10 Urlaubs- und Ausflugsziele im Herbst

Bereits ab Ende September schmückt sich die Natur mit ihren Herbstfarben. Zu den kleinen Vergnügungen der Jahreszeit zählen das Sammeln von Pilzen und Esskastanien, sowie Entdeckungsreisen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Bretagne.

Foto 1 10 Urlaubs- und Ausflugsziele im Herbst Foto 2 10 Urlaubs- und Ausflugsziele im Herbst Foto 3 10 Urlaubs- und Ausflugsziele im Herbst

Frühherbst im Golfe du Morbihan

Golfe du Morbihan

Wenn sich leuchtende Herbstfarben mit einem milden und sonnigen Klima vereinen, gibt es nichts Schöneres als sich dem herrlichen Schauspiel des Golfe du Morbihan hinzugeben. Dieses „kleine Meer“ (so die deutsche Übersetzung des bretonischen Ausdrucks mor-bihan) zählt mit seinen 42 Inseln und bezaubernden Landschaften zu den schönsten Buchten der Welt. Der von Ruhe und Gelassenheit geprägte Herbst ist hier der ideale Zeitpunkt für eine Auszeit im Paradies der Wanderer und Bootsfahrer.
Mehr dazu: Le Golfe du Morbihan 

Äpfel in allen Lebenslagen

Der Herbst ist die Jahreszeit der Apfelernte. Zwischen September und Dezember bietet er auch die Gelegenheit, der Herstellung des berühmten Cidre Bouché beizuwohnen.Der König des bretonischen Obstgartens findet in einer unendlichen Zahl regionaler Rezepte Verwendung. Roh oder gekocht wird der Apfel auf die unterschiedlichste Art und Weise zubereitet: als Kompott, in flambierten Crêpes, in Viertel geschnitten im karamellisierten Kouign-Amann-Kuchen oder als Beilage zur bretonischen Wurstspezialität 'Andouille de Guéméné'. Wenn einem da nicht das Wasser im Munde zusammenläuft! Guten Appetit!
Mehr dazu:  Plaisirs gourmands

Wind in den Segeln!

Lust auf frischen Wind, darauf, die Segelleinen zu ziehen, ohne sich in dieser Jahreszeit dabei die Füße nasszumachen? Dann ist der Strandsegler genau das Richtige für Sie, denn bei diesem Sport flitzen Sie wie auf einem Segelboot dahin, ohne dabei den festen Boden unter den Füßen zu verlieren. In einem mit drei Rädern ausgestatteten 'Rumpf' saust man schnell wie der Blitz auf den großen Feinsandstränden dahin, die Ihnen zu dieser Jahreszeit inmitten der schönsten bretonischen Buchten praktisch ganz alleine gehören.
Mehr dazu: http://osez.tourismebretagne.com

Zugvogelschauspiel auf der Insel Ouessant

migration des oiseaux

Die Bretagne mit ihren Klippen und kleinen Buchten ist ein wahres Vogelparadies. Im Herbst lässt sich der Vogelzug auf der Insel Ouessant wie von einem Logenplatz aus beobachten. Die Insel gilt nämlich als einer der besten französischen Standorte für ornithologische Beobachtungen im Herbst. Die Zahl der aus Sibirien und anderen fernen Ländern kommenden Vögel, die in dieser Jahreszeit hier Halt machen, ist schlichtweg atemberaubend. Zücken Sie das Fernglas!
 Mehr dazu: Centre d'étude du milieu d'Ouessant (Studienzentrum des natürlichen Milieus von Ouessant) www.ouessant.org
Weitere ornithologische Ausflüge:  www.bretagne-vivante.org

Spaziergänge an den Ufern der Rance

Vallée de la Rance

An den Uferwegen des Kanals führt Sie Ihr Spaziergang nach Léhon und Dinan bis hin nach Dinard. Zwischen stillgelegten Bahnstrecken und Treidelpfaden bieten Ihnen die Ufer der Rance die Gelegenheit für angenehme und gesicherte Spaziergänge entlang der Voie Verte Nr. 2. Der romantische Weg führt an zahlreichen Kunsthandwerksstädten und charmanten Dörfern vorbei.
Mehr dazu:  Dinan 

Genießen Sie das Mikroklima der Insel Bréhat

île de Bréhat

Nur zehn Minuten von der Landspitze Arcouest entfernt lockt die Insel Bréhat mit ihrem Mikroklima, das in der Nebensaisonzahlreiche Touristen auf die Insel bringt. Die autofreie Insel ist ein wahres Paradies für Spaziergänger und Radfahrer. Ein Spaziergang durch ihre mediterrane Vegetation und die kleinen Gässchen ihrer Dörfer macht den Tapetenwechsel perfekt.
Mehr dazu: Bréhat 

Herbstfarben im Wald von Brocéliande

Wenn die ersten Herbstfarben den Wald zum Leuchten bringen, ist es Zeit für einen Gang durch den Wald von Brocéliande. Beim Spaziergang zwischen Heideland und Weihern, beim Pilze- und Esskastaniensammeln erleben Sie Entspannung pur. Folgen Sie den berühmten Spazierwegen mit so verlockenden Namen wie "Couleurs d'automne" (Herbstfarben) und "Contes gourmands" (Feinschmeckermärchen), auf denen Sie die Welt der Feen, Drachen und Zwerge in den schönsten Farben entdecken.
Mehr dazu: Balades couleurs d'automne und www.contes-broceliande.com 

Auf der Straße... der Leuchttürme

Von Brest bis zum Land der Aber finden sich auf der legendären „Straße der Leuchttürme“ im Finistère 23 Steinkolosse, die einsam den Elementen trotzen: Der Leuchtturm von Saint Mathieu inmitten der Überreste seiner Abtei, der weiß-schwarz gestreifte Créac'h, der Stiff, der Four, die Pierre Noires und wie sie alle heißen. ... Lassen Sie sich von der Schönheit dieser Bauten mit ihren symbolträchtigen Namen und von den herrlichen, windumtosten Naturschauplätzen begeistern.
Mehr dazu:  Route des Phares

Sauerstoff tanken auf den Golfparcours

Der milde bretonische Herbst ist die ideale Zeit, um zum Schläger zu greifen und seinen Swing zu verbessern. Lassen Sie sich von einem der 38, in einzigartigen Landschaften gelegenen und voneiner unvergleichlichen Atmosphäre geprägten Parcours verzaubern. Am Meeresufer, mitten im Wald, in der Nähe der charmanten bretonischen Städte... unter den verschiedenen Golfparcours der Bretagne ist für jeden Spieler das Richtige dabei. Und was gibt es nach viel frischer Luft auf dem Green Schöneres als eine gute Tasse Tee im heimeligen Clubhouse...