Entdecken Sie den Golf von Morbihan einmal anders

Erfrischende Eindrücke mit Stand-up-Paddle und Piroge

Foto 1 Entdecken Sie den Golf von Morbihan einmal anders Foto 2 Entdecken Sie den Golf von Morbihan einmal anders Foto 3 Entdecken Sie den Golf von Morbihan einmal anders Foto 4 Entdecken Sie den Golf von Morbihan einmal anders Foto 5 Entdecken Sie den Golf von Morbihan einmal anders Foto 6 Entdecken Sie den Golf von Morbihan einmal anders Foto 7 Entdecken Sie den Golf von Morbihan einmal anders Foto 8 Entdecken Sie den Golf von Morbihan einmal anders

Haben Sie Lust, den Golf von Morbihan einmal anders zu entdecken? Pierre freut sich, Sie auf einen Ausflug mitzunehmen, um die Inseln mit ihren Vögeln und ihrer Geschichte hautnah mit Stand-up-Paddle und hawaiianischer Piroge zu entdecken und anschließend die Austern von Ivan oder einen köstlichen Aperitif in traumhafter Umgebung zu genießen!

Ein kleines Stück vom Paradies

Avec Pierre, découvrez le golfe du Morbihan autrement

Von Baden aus geht es in Richtung Pointe du Toulvern. Hier, auf dieser kleinen Landzunge aus Sand, Wald und Felsen, führt Ivan sein Restaurant „La Cabane à Huîtres“. Als Austernzüchter in der fünften Generation gesteht er, dieses magischen Ortes nie überdrüssig geworden zu sein … Und das ist verständlich! Aber genug geredet, denn Ivans guter Freund Pierre erwartet uns. Er ist vom Golf von Morbihan begeistert und ist staatlich geprüfter Segel-, Windsurf- und Kajaklehrer. Wir sind also in guten Händen. Die Gruppe ist vollständig. Eine herzliche Begrüßung, Verteilung der Neoprenanzüge und Paddel und los geht es.

Kursänderung

Avec Pierre, découvrez le Golfe du Morbihan autrement

Auch wenn heute die Sonne strahlt, hat sich ein Wind aus Nordnordost dazugesellt, der Pierre zwingt, uns mit dem Schlauchboot bis nach Port du Parun zu bringen. „Normalerweise wären wir in Richtung Hernic, Runiot, Grand Vezi und der Ile Longue am Eingang zum Golf von Morbihan gefahren.“ Aber mit den Gefahren von Wind und Strömungen ist hier nicht zu spaßen. „Wenn wir von hier aufbrechen, fahren Sie mit Rückenwind“. In der Bucht angekommen, versorgt uns Pierre großzügig mit technischen Details: „Beim Stand-up-Paddling ist es wichtig, so nah wie möglich am Brett zu paddeln, zwei Schläge auf der einen Seite, zwei auf der anderen … Die Piroge gleitet gut über das Wasser, ist aber schwer zu steuern. Die Ruderer müssen synchron sein und jeden Richtungswechsel voraussehen.“ Dies scheint nicht viel schwieriger zu sein, als ein Kanu zu steuern. Aber weit gefehlt!

Wir stechen in See !

Avec Pierre, découvrez le golfe du Morbihan autrement

Während die Stand-up-Paddler das ruhige Wasser nutzen, um ihr Gleichgewicht zu testen, nehmen wir in unserer Piroge Platz, machen eine Drehung um 360 Grad und kämpfen, um Kurs zu halten. Pierre korrigiert unsere Fehler und wir brechen erneut auf. So geht es besser! Der Ausflug offenbart uns den Zauber des Golfs mit seinen ursprünglichen oder von hübschen Häusern bestandenen Landspitzen, seinen von Vögeln aller Art, Reihern und Ibissen bevölkerten Felsen, die aus dem klaren Wasser aufragen ... „Nicht weit von hier wurde sogar ein gestrandetes Boot für die Seeschwalben hergerichtet“, erzählt uns Pierre. Alle sind von der Schönheit dieses kleinen Binnenmeeres, in dem sich – wohlgemerkt der Legende zufolge – bei Flut 42 und bei Ebbe 365 Inseln befinden, begeistert. Ein Kormoran verspottet uns, während er durch die Lüfte vorbeizieht. „Kormorane sind hervorragende Fischer. So hervorragend, dass die Fischer in Asien ihnen einen Ring um den Hals legen, damit sie die Fische nicht schlucken können, und sie für den Fischfang abrichten“, erklärt uns der auch in Vogelkunde bewanderte Pierre.

Nach der Anstrengung ein wohlverdienter und köstlicher Aperitif

Avec Pierre, découvrez le golfe du Morbihan autrement

Eine kleine Pause. Wer möchte, kann nun ein anderes Wasserfahrzeug wählen. Also klettere ich auf ein Stand-up-Paddle. Das sehr stabile Brett erweist sich als äußerst leicht zu handhaben. Mit leicht gebeugten Knien findet jeder seinen Rhythmus. Mit verschränkten Armen genießen es einige, sich einfach vom Wind schieben zu lassen. Die Umgebung wird in warmes Abendlicht getaucht. An der Pointe du Blair angekommen, ermahnt uns Pierre, uns so nahe wie möglich an der Küste zu halten, da der Wind aufgefrischt hat. Die Bucht, die wir überqueren müssen, um in unseren „Heimathafen“ zurückzukehren, kräuselt sich merkwürdig. Unser gemütlicher Sonntagsausflug wird so zu einer sportlichen Herausforderung. Faul auf dem Brett zu stehen, kommt nun nicht mehr in Frage. Nun gilt es, sich mit ständigem Paddeln seinen Weg zu bahnen. Die Hartnäckigsten nehmen den Kampf auf. Fantastisch, wie sie nur mit der Kraft ihrer Arme unseren Landesteg für einen willkommenen Aperitif erreichen. Auf der Speisekarte: ein paar Austerngerichte von Ivan, dazu ein guter Muscadet. Ein Genuss und ein wunderschöner Tagesausklang!

Text : Julie Danet

Ergänzende Informationen :

Mehrere Touren und thematische Ausflüge, um den Golf von Morbihan einmal anders zu entdecken, werden von Nautik Experience angeboten.
Alle Informationen finden Sie auf der Website: www.paddle-experience.com

Da die Ausflüge von den Wetterbedingungen abhängig sind, erfolgt die endgültige Bestätigung des Ausflugs 48 Stunden im Voraus.
Abhängig von den Wetterbedingungen können die Strecken geändert werden

Mit den Tripadvisor-Bewertungen von Reisenden

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer als Erstes Ihre Neuigkeiten aus der Bretagne.