10 gute Ideen für Originelle

Haben Sie Lust auf etwas Neues, das ein wenig aus dem Rahmen fällt? Dann sollten Sie versuchen, die Bretagne auf ganz andere Art zu entdecken. Nachstehend einige Vorschläge zu ungewöhnlichen Unterkünften, Aktivitäten und Orten für Ihren nächsten Urlaub in der Bretagne!

Foto 1 10 gute Ideen für Originelle Foto 2 10 gute Ideen für Originelle Foto 3 10 gute Ideen für Originelle

Wie wär's mit einer Nacht im Leuchtturm?

Phare de Kerbel - Riantec

Hoch hinaus in einem dieser legendären Gebäude!  In der Nähe von Port-Louis heißt Sie der Kerbel-Leuchtturm in 25 Metern Höhe willkommen. Den herrlichen Rundblick auf die Bucht von Quiberon, Lorient und Groix muss man sich mit 120 Stufen verdienen. Es erwartet Sie ein komfortables kleines Apartment mit Mahagoniparkett und Designermöbeln im ehemaligen Lampenraum, wo Sie schon beim Aufstehen ein herrliches Panorama erwartet.
Weitere Informationen: Der Leuchtturm von Kerbel (engl.) & Außergewöhnliche Unterkünfte

Spielen Sie wie die Bretonen

Die Bretagne ist immer noch sehr verspielt! Rund 100 verschiedene traditionelle Spiele erfreuen auch heute noch Groß und Klein. Nach ein paar Spielrunden werden ‚Palet‘, ‚Boule Gallèse‘, Birnic (der Vorfahre unseres Flippers), Strohballen- und Hufeisenwerfen für Sie keine Geheimnisse mehr haben. Und wer sich eine ebenso spielerische wie außergewöhnliche Einkehr gönnen möchte, sollte in der Auberge des Voyajoueurs Halt machen, die ihre Gäste mit mehr als 400 Spielen aus aller Welt erwartet.

Schlafen Sie in einem Nest im Baum

Kuscheln Sie sich in ein gemütliches Nest, denn was gibt es besseres?

Wie ein kleiner Vogel können Sie es sich hier zwischen den Bäumen in diesem einzigartigen Hotel bequem machen. 360°-Panorama natürlich inklusive!

Weitere Informationen : Dihan Evasion

Bestaunen Sie die größten Crêpes der Welt

Jedes Jahr im Sommer findet in Grouin die Weltmeisterschaft im Crêpes-Backen statt. Mit einer Crêpes-Pfannes (bret. billig) von 1,02 Metern Durchmesser und einem Streicher aus Holz (bret. rozell) ausgestattet, können Sie sich auch selbst als Crêpes-Bäcker versuchen. Oder Sie überlassen das den Profis und machen sich nur ans Kosten. Bretonische Tänze, Konzerte und Kunsthandwerk stehen auch auf dem Programm.
Weitere Informationen: Fête de la crêpe

Ernten Sie weißes Gold

Die Mosaiklandschaften der Salzmoore von Guérande zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Weltkulturerbes. Lernen Sie den Beruf des Salzbauern oder Paludiers kennen, der dieses wertvolle Kristall-Gewürz im Sommer erntet. Kommen Sie und kosten Sie den einzigartigen Geschmack der bei Feinschmeckern so beliebten Salzblume.
Weitere Informationen: Guérande

Mit dem Kahn über die Kanäle

Bei einer Geschwindigkeit von durchschnittlich acht Kilometern pro Stunde hat man alle Zeit der Welt, die Ruhe und das süße Leben auf dem Kanal zu genießen. Ob von Nantes nach Brest oder auf der Verbindungsstrecke Ärmelkanal-Ozean können Sie auf speziell für diesen Zweck gedachten Kähnen auch ohne Bootsschein das Ruder in die Hand nehmen. Genießen Sie die Freuden einer Bootsfahrt, Zwischenstopps in typischen Städtchen und das Leben am Wasserrand mit Reihern und Eisvögeln als Reisegefährten.
Weitere Infos: Kanäle der Bretagne

Öko-Lodges: Erholen Sie sich inmitten der Natur

Bei dieser Urlaubsart, die Erholung und Umweltschutz gelungen miteinander verbindet, verbringen Sie Ihre Ferien 100% in der Natur. In schwimmenden Hütten auf dem See sind Sie der Natur Tag und Nacht so nah wie nur selten und leben gleichzeitig in Einklang mit ihr. Ihr Kajak können Sie direkt an der Terrasse anbinden.  Auch andere Wassersportmöglichkeiten stehen Ihnen natürlich offen.
Weitere Informationen: Camping au Bocage du Lac - Camping le Ty Nadan

Originelle Zwischenstopps am Ufer der Loire

Auf der 60 Kilometer langen Uferstrecke zwischen Nantes und Saint-Nazaire wird die friedliche Landschaft von rund 30 zeitgenössischen Kunstwerken geprägt, die alle unter dem Zeichen der Maßlosigkeit und des Muts, etwas Neues zu wagen, stehen. Sehenswürdigkeiten wie die in 15 Metern Höhe befindliche „Kaminvilla“, die „Riesenuhr“ oder das „weiche“ Schiff sollte man sich deshalb keinesfalls entgehen lassen; sie alle verändern die Landschaft entlang der Loire-Mündung.

Eine Rutschbahn auf dem Wasser?

Lust auf völlig neue Erlebnisse? Dann sollten Sie Kurs halten auf die Gleitbahnen (Glissières) von Glomel. Lassen Sie sich an Bord eines unsinkbaren Kajaks oder eines Rafting-Kanus über insgesamt 25 Wasserrutschen hinab gleiten. Bei diesen zwischen zwei ruhigen Wasserbecken gelegenen Abfahrten durchqueren Sie Schleusen und legen an Geschwindigkeit zu. Ein spritziges Vergnügen, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte!
Weitere Informationen: Les glissières de Glomel (franz.)

Das Zöllnerhaus von Kerlouan

Ein Granithaus an der Küsten inmitten riesiger Felsen - das ist wohl eines der bekanntesten Bilder der Bretagne. Außer diesem Haus mit einem Dach aus Stein werden Sie noch viele weitere ungewöhnliche Häuser und liebevoll restaurierte Fischerhäuschen im charmanten Dorf Meneham entdecken. Nicht weit davon warten auch die hübschen Strände der Küste der Legenden auf Sie.
Weitere Informationen: Überraschende Sehenswürdigkeiten