Top 10 Geländeläufe in der Bretagne

Im Laufschritt durch die Bretagne

Foto 1 Top 10 Geländeläufe in der Bretagne

Sind Sie eher der Strand- oder der Waldtyp? Haben Sie Lust, die Nacht über oder sogar ein ganzes Wochenende lang zu laufen? Wählen Sie Ihren Geländelauf entsprechend der Landschaft, der Jahreszeit und der Umgebung. In der Bretagne führen alle Wege durch die Natur.

1. Trail Glazik - Mitten im Winter

Im Februar - Plourhan (Côtes-d’Armor) – Bucht von Saint-Brieuc - Paimpol - Les Caps

Der erste Lauf des Jahres trotzt dem kühlen Wetter und führt durch abwechslungsreiche Landschaften zwischen Land und Meer. Laufen Sie sich auf Küstenwegen und Stränden, zwischen Hecken und auf Hohlwegen warm. Warum nicht auch nachts, ausgestattet mit einer Stirnlampe?

Weitere Informationen:  www.trail-glazik.com

2. Rennes Urban Trail – Stadtentdeckung im Laufschritt

Im April - Rennes (Ille-et-Vilaine) - Rennes und Portes de Bretagne

Der jüngste der Stadtläufe (2017) durchquert die Hauptstadt der Bretagne auf den Spuren ihrer wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Mit erstaunlichen Abstechern zu überraschend überraschenden Orten wie einer Metrostation, einem Einkaufszentrum, einer Bank oder einem Stadion. Drei Strecken führen rund um die Stadt – die längste mit 24 km und 1.500 Stufen!

Weitere Informationen:  www.rennesurbantrail.bzh

3. Trail des Ebihens -  Fast eine Insel

Im Mai - Saint-Jacut-de-la-Mer - Saint-Malo und die Bucht des Mont-Saint-Michel

Der Halbinsel Saint-Jacut-de-la-Mer vorgelagert, befindet sich der ursprüngliche, bei Ebbe zu Fuß erreichbare Ebihens-Archipel. Läufer legen den Weg im Rahmen eines 20 km langen, auf Sand und Wegen markierten Meeres-Geländelaufs zurück. Ideal, um frische Luft mit dem Duft von Salz und Algen zu tanken. 

Weitere Informationen:  www.traildesebihens.pagesperso-orange.fr

4. Trail de Guerlédan – Rund um den See

Im Mai oder Juni - Guerlédan - Cœur de Bretagne

An der Abtei Bon-Repos startet eine anspruchsvolle Naturstrecke, die sich um den größten künstlichen See der Bretagne schlängelt. Die drei Strecken – von 13 bis 58 km – führen zum Teil über Wanderwege mit starkem Gefälle. Eine Strecke mit hohem Niveau, auf der die besten ihrer Disziplin miteinander konkurrieren.

Weitere Informationen:  www.traildeguerledan.com

5. Raid Golfe du Morbihan - 177 km: Wer bietet mehr?

Ende Juni – Anfang Juli - Vannes (Morbihan) – Südliche Bretagne – Golf von Morbihan

Der längste der bretonischen Ultratrails führt in einer Schleife rund um den Golf von Morbihan, unterbrochen von einer Überfahrt mit dem Schlauchboot auf halbem Weg. Der Lauf über Straßen und Wege findet in einer einzigen Etappe statt. Tags wie nachts. Sie haben maximal 42 Stunden Zeit, um ans Ziel zu kommen … Nur etwas für extreme Kämpfernaturen!

Weitere Informationen:  www.raid-golfe-morbihan.org

6. Trail du Bout du Monde – Ein Geländelauf am Ende der Welt

Im Juli - Plouzané - Brest Terres océanes

Vor den Toren von Brest führen vier Geländeläufe von 20 bis 57 km über den Zöllnerpfad bis zum Meer. Die sich aneinanderreihenden Buchten bieten einen atemberaubenden Blick auf die Mer d'Iroise. Hinter der Vauban-Festung in Bertheaume und dem eckigen Leuchtturm von Kermorvan befindet sich das Ziel in der wunderschönen Umgebung der Landspitze Saint-Mathieu.

Weitere Informationen:  www.trailduboutdumonde.com

7. Trail Die Legenden von Brocéliande - Der Zauber wirkt

Im September - Iffendic - Brocéliande

Dieser Abenteuerlauf im Land von König Artus führt durch herrliche Wald-, Heide- und Felslandschaften, einst die legendäre Kulisse für die Ritter der Tafelrunde. Das Freizeitzentrum der Domaine de Trémelin, die Ausgrabungsstätte der Burg von Boutavent und der kleine Canyon „La Chambre au Loup“ (Zimmer des Wolfs) stehen auf dem Programm der drei hügeligen Strecken von 11 bis 41 km. Wer weiß, vielleicht laufen Sie ja Merlin über den Weg…

Weitere Informationen:  www.trailbroceliande.com

8. Belle-Île en trail – Ein kleiner Ausflug über das Meer

Im September – Südliche Bretagne – Golf von Morbihan

Alle zwei Jahre reserviert die größte der bretonischen Inseln ihre Küste und ihre Landwege für die Teilnehmer dieses Geländelaufs. Die längste Strecke (83 km) führt rund um die felsige Insel über Strände, Wege und Küstentäler mit einigen Umwegen über Felder und Häfen. Nur zum Spaß und um zu überprüfen, ob die Insel Belle-Île auch tatsächlich eine ist.

Weitere Informationen:  belle-ile-en-trail.com

9. Trail à travers l’Estran (über das Watt) – Zwischen Ebbe und Flut

Im September - Trévou-Tréguignec – Rosa-Granit-Küste – Bucht von Morlaix

Ein Streifen Land, bei Flut von Wasser bedeckt, bei Ebbe freigelegt: das ist das Watt. Hier läuft man auf Strecken von 14, 32 oder 50 km auf Sand, Steinen, Kieseln und im Schlamm. Dies ist der Schauplatz eines unterhaltsamen Laufs mit exotischem Flair im Geiste der Solidarität, da er zum Wohl eines Verbands, der sich für behinderte Kinder einsetzt, veranstaltet wird. Mit vielen zauberhaften Orten auf dem Weg: La Casse pattes, L’Enfer, Le Gouffre…

Weitere Informationen:  www.estran.org

10. Trail de la vallée du Scorff – 15 Jahre Erfahrung

Im Oktober - Cléguer – Südliche Bretagne- Golf von Morbihan 

Zwischen zwei Départements führt dieser herbstliche Lauf vor einer Kulisse von Wäldern, Gärten und Wiesen über Flüsse und durch Täler. Der Pionier seiner Art in der Bretagne bietet fünf Strecken nach Wahl, von 4,5 bis 45 km. Mit der Möglichkeit, sich bei Nacht der Herausforderung an den Hängen der „Pentes de Sainte-Anne“, der „Côte à Mémé“ oder der „Bosse de Saint-Yves“ zu stellen. 

Weitere Informationen:  www.foulees-de-cleguer.fr