Brest

Eine in die Reede eingebettete, zukunftsorientierte Stadt

Foto 1 Brest Foto 2 Brest Foto 3 Brest Foto 4 Brest Foto 5 Brest Foto 6 Brest Foto 7 Brest Foto 8 Brest

Vergessen Sie alles, was Sie über Brest zu wissen glaubten, und entdecken Sie diese in eine der schönsten Buchten Frankreichs eingebettete Seestadt. Auf dem Besichtigungsprogramm: die beeindruckende Brücke über das Iroise-Meer, ein Spaziergang entlang der belebten Kais zum Schlossmuseum, und - nicht zu vergessen - ein Besuch des Océanopolis. Alle Sehenswürdigkeiten können Sie zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit der Tram und auch mit der Seilbahn erreichen.

Brest, die zweitgrößte Verwaltungsstadt der Bretagne, gewinnt, je besser man sie kennt. Sicher hat die Stadt durch die Bombenangriffe 1944 gelitten, doch heute liegen ihre Stärken woanders. Sie ist entschieden zukunftsorientiert und hat mit so beeindruckenden Bauten wie der Iroise-Brücke eine Menge Überraschungen parat. Diese herrliche, über den Fluss Elorn führende und 1994 eingeweihte Strebenbrücke ist eine technische Meisterleistung. Bewundern Sie sie von der Albert Louppe Brücke aus, die heute Fahrrädern und Fußgängern vorbehalten ist. Ein schöner Spaziergang, bei dem Sie die Reede von Brest überblicken können.

Schlendern wir die Kais entlang

Wenn man von Brest spricht, darf der Handelshafen nicht unerwähnt bleiben. Bei einem Spaziergang über den sehr belebten Kai Commandant-Malbert erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über die Stadt. Von hier aus können Sie die Hunderte farbigen Bojen der Leuchttürme und Baken des Finistère bewundern, bei den Arbeiten zur Errichtung der Holzboote zusehen oder auch den mythischen Schoner La Recouvrance und die Abeille-Flandres, einen der stärksten Schleppkähne der Welt, bestaunen.

Brest 360°

Brest steht auch für Innovation und Moderne: So ist beispielsweise das Kapuzinerviertel an den Ufern der Penfeld 2009 als Ökoviertel ausgezeichnet worden. Von hier hat man einen Rundum-Blick über die ganze Stadt. Außerdem mischen sich im Kapuzinerviertel Business und Kultur: Alte Werften sind inzwischen schicke Büros, die Mediathek und das Straßenkunst-Museum Fourneau sind direkt nebenan. Eine Seilbahn führt von hier zum anderen Ufer des Flusses - und zwar die erste innerstädtische Seilbahn Frankreichs! Und auch von hier hat man einen 360°-Blick über Brest...

Einzigartig in Europa

Setzen Sie Ihren Spaziergang fort. Der große Deich im Handelshafen führt Sie praktisch direkt zum Fuße des Schlosses mit seinem Marinemuseum. Doch verlassen Sie Brest nicht, ohne das Océanopolis besucht zu haben. Dieser in Europa einzigartige Meereszoo beherbergt riesige Aquarien und eine Robbenklinik. Einige Seetierarten können Sie sogar anfassen!

Hätten Sie's gewusst?

'Alle heulenden Höllenhunde'!

Den Ausspruch von Kapitän Haddock kennen Sie bestimmt. Doch wussten Sie, dass er sich auf den Kanonenlärm bezieht, der über drei Jahrhunderte lang täglich um sieben Uhr morgens und abends Fixpunkt im Leben der Stadtbewohner von Brest war?

Mit den Tripadvisor-Bewertungen von Reisenden

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer als Erstes Ihre Neuigkeiten aus der Bretagne.