Festival Interceltique von Lorient - 03. bis 12. August 2018

Erklärung aus dem keltischen Universum

Foto 1 Festival Interceltique von Lorient Foto 2 Festival Interceltique von Lorient Foto 3 Festival Interceltique von Lorient

In jedem Sommer treffen sich rund 700.000 Menschen aller Gesinnungen beim Festival Interceltique von Lorient. Die Crème de la Crème der keltischen Musik kommt aus allen Teilen der Welt, von Galizien bis Schottland, zusammen, um gute Laune zu verbreiten.

Jedes Jahr das Gleiche! Seit 1971 endet das Festival im August mit einer Riesen-Bagad und wiederholten Bombarden-Warnungen. Und doch beklagt sich keiner darüber, ganz im Gegenteil. Über 700 000 begeisterte Zuschauer entdecken ihre Liebe zur keltischen Musik. Und das geht sogar so weit, dass sie der großen Parade der keltischen Nationen folgen, der zauberhaften Nacht im Moustoir-Stadium oder den Abendkonzerten im Fischerhafen beiwohnen. Selbst wenn es nicht regnet, sind die Pibroch genannten schottischen Dudelsäcke unterwegs und erfüllen ihre galizischen Gegenstücke, die Gaïtas, die Atmosphäre mit Fröhlichkeit. Bei den 200 programmierten Veranstaltungen treten ganze 5000 Künstler auf… Die Touristen lieben diesen leicht exotischen Touch, während sich die Einwohner von Lorient voll und ganz für diesen Gipfel der keltischen Kultur einsetzen. Doch für alle gilt die Devise: „Je joue du biniou jusqu’à ce que ces accords ne m’usent dites-vous?“ zu Deutsch in etwa „Dudelsackspielen bis zum Umfallen“. Das Festival von Lorient besteht nun schon seit vierzig Jahren und versteht es trotz einiger weißer Strähnen immer noch zu feiern wie die Jungen.

Praktische Informationen

Weitere Informationen:  www.festival-interceltique.com

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com