Vieilles Charrues - Carhaix - 19. bis 22. Juli 2018

Carhaix d'as

Foto 1 Vieilles Charrues - Carhaix Foto 2 Vieilles Charrues - Carhaix Foto 3 Vieilles Charrues - Carhaix Foto 4 Vieilles Charrues - Carhaix Foto 5 Vieilles Charrues - Carhaix

Die Programmgestaltung des Vieilles Charrues Festivals ist jedes Jahr inhaltlich unterschiedlich, ihr Grundrezept basierend auf Vielfältigkeit, Spaß, renommierten Stars und aufsteigenden Sternen jedoch seit mehr als 20 Jahren das gleiche: Fünf Bühnen, 80 Künstler, 230 000 Zuschauer… Warten Sie deshalb nicht länger: auf zum Mont d’Arrhée!

Wenn das französische Sprichwort recht hat, dass man die beste Marmelade in alten Gläsern macht, dann ist es bestimmt auch richtig, dass man beim Vieilles Charrues Festival die besten Konzerte erlebt. Das am äußersten Ende des Finistère organisierte Festival erfreut in jedem Jahr wieder seine Fans, die von Jugendlichen in der pubertären Popkrise über weichherzige Rocker bis hin zu Freunden des immer wieder jungen Chanson Française reichen. Welches andere Festival kann von sich behaupten, dass es auf ein und derselben Bühne Gruppen wie The Stooges, Hugues Aufray und Suprême NTM präsentieren und Punker dazu bringen konnte, aus voller Kehle das Scherzlied „Zizi“ von Pierre Perret zu singen. Eines müssen Sie wissen, hier entschuldigt man sich, wenn man sich anrempelt. Und Liebhaber von Georges Moustaki (ja Sie haben richtig gehört) tanzen auch zum Tostaki der Gruppe Noir Désir. Hier tanzt man ebenso gern Gavotte wie zum Punkrock von Iggy Pop. 

Das 1992 von einer Gruppe aus Freunden, darunter Michel Troadec mit dem Zweck „gemütlich zu essen, zu singen und ein Glas zu trinken“ ins Leben gerufene Vieilles Charrues Festival ist der Devise seiner Gründerväter stets treu geblieben. Nur die Zahl der Besucher ist ein klein wenig gestiegen...

Praktische Informationen

 Weitere Informationen: http://www.vieillescharrues.asso.fr