Geschichte und Kulturerbe Le domaine du Bois Orcan

Ein Schloss mit mittelalterlichem Garten neben zeitgenössischen Skulpturen

Noyal-sur-Vilaine, Ille et Vilaine

Foto 1 Le Bois Orcan Foto 2 Le Bois Orcan Foto 3 Le Bois Orcan Foto 4 Le Bois Orcan Foto 5 Le Bois Orcan Foto 6 Le Bois Orcan Foto 7 Le Bois Orcan

Le Bois Orcan
Château du Bois Orcan
35530 Noyal-sur-Vilaine

In der Nähe von Rennes können Sie das Schloss Bois Orcan entdecken, ein von Julien Thierry, dem Schatzmeister der Anne de Bretagne, errichtetes Juwel der Architektur des 15. Jahrhunderts. Lassen Sie sich im Park von den Werken des Bildhauers Etienne-Martin leiten.
Dieses herrschaftliche Gebäude hat nach einer vollständigen Restaurierung seine Authentizität wiedergefunden. Die Räume beherbergen wichtige Sammlungen von mittelalterlichen Möbeln und Objekten, die Zeugen der Lebensart zu Zeiten Charles des VIII. und Annes de Bretagne sind. Angrenzend an den Schlossgraben ist der Jardin de la Fontaine de Vie (Garten der Quelle des Lebens) ein von Alain Richert geschaffener Garten im typischen Stil des Mittelalters. Die einzigartige Schönheit dieses Ortes zeichnet sich durch die Komposition in drei Teilen aus: Der „Hof der Liebe“, die „Quelle des Lebens“ und der „Garten der Kuriositäten“ bieten einen seltenen olfaktorischen und visuellen Genuss. Außerdem befindet sich im Schlossgarten der Athanor, ein Zentrum für Werke von Étienne-Martin (1913-1995), einem international bekannten französischen Bildhauer. Der Innenbereich des Museums ermöglicht es, die Vielfalt und den Reichtum der Produktion dieses Künstlers zu entdecken. Der Skulpturenpark, der seine monumentalen Bronzeplastiken – insbesondere die berühmten Demeures – in Szene setzt, wurde gemeinsam mit Étienne-Martin selbst gestaltet.

Sprachen

  • Englisch
  • Spanisch
  • Niederländisch

Für Besucher mit eingeschränkter Mobilität : ja

Weitere Aktivitäten Bretagne

Weitere Aktivitäten in Noyal-sur-vilaine