Geschichte und Kulturerbe Le Site mégalithique de Locmariaquer

Menhir, Dolmen und Tumulus, ein erfolgreiches Trio

Locmariaquer, Morbihan

Foto 1 Site des Mégalithes de Locmariaquer Foto 2 Site des Mégalithes de Locmariaquer Foto 3 Site des Mégalithes de Locmariaquer Foto 4 Site des Mégalithes de Locmariaquer

Site des Mégalithes de Locmariaquer
Route de Kerlogonan
56740 Locmariaquer

Während Sie die megalithische Zivilisation und Architektur kennen lernen, genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Golf von Morbihan und die Bucht von Quiberon!
Die Megalithenstätte von Locmariaquer weist drei symbolträchtige Monumente der bretonischen Megalitharchitektur auf: den Tumulus Er Grah von Locmariaquer, den großen zerbrochenen Menhir und den Dolmen der Händlertafel („Table des Marchands”). Der Zugang erfolgt durch ein Empfangsgebäude mit einem sehenswerten Informationszentrum zur Megalithkultur der Bretagne. An diesen Monumenten aus der Jungsteinzeit wurden 1986 bis 1992 Ausgrabungen und Restaurierungsarbeiten durchgeführt. Die einst frei zugängliche Anlage ist nun geschlossen. Sie wurde zwischen 4.500 und 3.700 vor unserer Zeit errichtet, der Zeit der Vorgeschichte, als unsere Vorfahren sesshaft wurden, mit der Viehzucht und Landwirtschaft, Töpferei und Weberei begannen und diese weiter entwickelten. Damals ließen sie sich auf weiten Ebenen nieder, die noch nicht vom seither angestiegenen Meer überdeckt waren.

Für Besucher mit eingeschränkter Mobilität : ja

Label „Tourisme Handicap“

  • Menschen mit Hörbehinderung - Menschen mit Sehbehinderung - Menschen mit Lernbehinderung - Menschen mit motorischer Behinderung

Weitere Aktivitäten Bretagne

Weitere Aktivitäten in Locmariaquer