Bécherel, Cité du livre & la Maison du livre

Diese Bücherstadt hat Charakter
Historische Stätte und Denkmal ,  Stadt, Dorf, Stadtviertel Um Bécherel

Cité du livre©
Cité du livre©
Cité du livre©
Cité du livre©
Cité du livre©
Cité du livre©
Cité du livre©
Cité du livre©
  • Bécherel wurde 1978 als „Cité de caractère” (Ort mit Charakter) ausgezeichnet und ist seit 20 Jahren die wichtigste Bücherstadt Frankreichs.

    Zwischen Rennes und Saint-Malo gelegen trägt Bécherel seit 1978 dank seinem bedeutenden, instandgehaltenen und lebendigen architektonischen Erbe die Auszeichnung „Petite cité de caractère”. Seine Plätze und Straßen halten die Erinnerung an die alten Tätigkeiten lebendig (Ritterhof, Straße der Molkerei, Spinnerei, Hanfweberei...): Vom 16. bis 18. Jh. verhalfen der Stadt Leinen und Hanf zu Wohlstand, weit über die Grenzen des Königreichs hinaus. Als „Bücherstadt” nimmt Bécherel seit 20 Jahren in Frankreich den ersten und in Europa den dritten Platz ein. In den ganzjährig geöffneten alten Adelshäusern und den Läden der Weber haben sich heute Buchhändler, Antiquare, Künstler und Kunsthandwerker (Bildhauer, Maler, Fotografen, Buchbinder, Kalligraphen, Illustratoren) niedergelassen. Eine Fundgrube für Kunstsammler und alle Freunde von Kunst und guter Lektüre...
  • Umwelt
    • Auf dem Land
    • Am Stadtrand
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Aktivitäten
    • Aktivitäten mit bestimmten Themen
    • Workshop für Erwachsene
    • Workshop für Kinder
    • Kolloquien
    • Konferenzen
    • Temporäre Ausstellungen
  • Ausrüstungen
    • Sendesaal
    • Vorführungssaal
  • Dienste
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne