Pro engagé
  Siehe Fotos (8)

Détour d'Art, visite du patrimoine religieux en pays d'Auray

Entdeckungen sakraler Kunst
Geführte Besichtigung Um Auray
  • Détour d'Art öffnet die Türen von Kapellen, um die Geschichte und die Schätze der Sakralarchitektur des Pays d'Auray ins rechte Licht zu rücken.

  • Alljährlich ergreift Détour d'Art den Pilgerstab, um die ländliche Umgebung zum (Wieder-)Entdecken der Perlen der Sakralarchitektur zu durchstreifen. Hinter einer Wegbiegung, im Herzen von Dörfern oder mitten in der Natur öffnen Kirchen ihre Türen, um ihre denkmalgeschützten Meisterwerke zu offenbaren. Ob bescheiden oder majestätisch: 23 Gebäude aus dem 13. - 20. Jahrhundert bieten sich für geführte oder ungeführte Besichtigungen, Konzerte mit klassischer oder geistlicher Musik, Schatzsuchen...
    Alljährlich ergreift Détour d'Art den Pilgerstab, um die ländliche Umgebung zum (Wieder-)Entdecken der Perlen der Sakralarchitektur zu durchstreifen. Hinter einer Wegbiegung, im Herzen von Dörfern oder mitten in der Natur öffnen Kirchen ihre Türen, um ihre denkmalgeschützten Meisterwerke zu offenbaren. Ob bescheiden oder majestätisch: 23 Gebäude aus dem 13. - 20. Jahrhundert bieten sich für geführte oder ungeführte Besichtigungen, Konzerte mit klassischer oder geistlicher Musik, Schatzsuchen mit der Familie usw. an. Darunter sind die Basilika Sainte-Anne in Auray, das Kloster von La Chartreuse, die Kapelle Sainte-Avoye u. a. Von romanisch bis modern, für jeden Stil, jede Epoche und jedes Alter ist hier etwas dabei. Im Sommer finden die meisten Veranstaltungen im Rahmen eines Festivals statt, aber bereits vom Frühling an bietet Détour d'Art ein reichhaltiges Aktivitätenprogramm für eine Reise in die Vergangenheit.
  • Gesprochene Sprachen
Service
  • Aktivitäten
    • Tätigkeit(en) für 9 bis 12 Jahre
    • Tätigkeit(en) für 6 bis 9 Jahre
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Bank- und Postschecks
  • Bargeld
  • Überweisungen
  • Tarife 2020
  • Pauschalpreis
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • ab 6. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge