Ecomusée industriel des forges

Fünf Generationen von Schmieden
Museum ,  Ökomuseum Um Inzinzac-Lochrist

Ecomusée Industriel des Forges© Ecomusée Industriel des Forges
Ecomusée des Forges©
Ecomusée des Forges©
Ecomusée des Forges©
Ecomusée des Forges©
Ecomusée des Forges©
Ecomusée des Forges©
Ecomusée des Forges©
  • Erleben Sie die Geschichte der Schmieden von Hennebont, die über ein Jahrhundert lang die bretonischen Konservenfabriken mit Weißblech versorgten

    Das Museum der Metallarbeiter der Schmieden von Hennebont erzählt mithilfe von Original-Exponaten, Filmen, Geschichten und animierten Modellen die Geschichte dieser „Eisenfabrik“, die das Leben von fünf Generationen von Männern und Frauen bestimmte. Die 1860 von den Gebrüdern Trottier am rechten Ufer des Blavet gegründeten Schmieden, die 1936 bis zu 3.000 Menschen beschäftigten, prägten die örtliche Geschichte. Hier erfahren Sie alles über die Tätigkeiten in den Schmieden, über Metall und Holz sowie ein Jahrhundert der Traditionen von Landbevölkerung und Arbeitern. Die 18, in einem alten Labor für physikalische und chemische Versuche mit Metall untergebrachten Räume des Museum sind Architektur, Bräuchen, Lebensraum, Berufen und Werkzeugen gewidmet.
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Debitkarten
  • Ferienschecks
  • Bargeld
  • Tarife 2019
  • Pauschalpreis - Gruppe
  • Pauschalpreis - Kind
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne