Ferme des Plomarc'h

Ein Bauernhof am Wasser
pädagogischer Bauernhof Um Douarnenez

Ferme des Plomarc'h© Ferme des Plomarc'h
Ferme des Plomarc'h© Ferme des Plomarc'h
Ferme des Plomarc'h© Ferme des Plomarc'h
Ferme des Plomarc'h© Ferme des Plomarc'h
Ferme des Plomarc'h© Ferme des Plomarc'h
Ferme des Plomarc'h© Ferme des Plomarc'h
Ferme des Plomarc'h© Ferme des Plomarc'h
Ferme des Plomarc'h© Ferme des Plomarc'h
  • Mit Blick auf die Bucht von Douarnenez schützt der kommunale Bauernhof Ferme des Plomarc'h traditionelle Tierrassen in einem großen Naturschutzgebiet, das ein beliebtes Erholungsgebiet und Ausflugsziel für Familien ist.

    Kennen Sie die weißen Schweine der Rasse „Porc blanc de l'Ouest“? Das Schaf aus Ouessant oder die bretonische „Pie noire“-Kuh? Den Esel aus Le Cotentin? Das sagt Ihnen alles nichts? Dies sind einige der Bewohner des Bauernhofs Plomarc'h, die hier im Mittelpunkt stehen. Die aus Weiden und landwirtschaftlichen Gebäuden bestehende 16 ha große Fläche ist die Heimat gefährdeter bretonischer Haustierrassen. Ein frei für die Öffentlichkeit zugänglicher, besonders zur Geburtssaison lebendiger Ort. Nicht weit vom Ortszentrum und vom Fischereihafen entfernt besitzt der Bauernhof Plomarc'h ein besonderes natürliches und archäologisches Erbe, das ihn zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien macht. Mit vier Hütten für Wanderer, Kinderspielgeräten, einer alten Anlage zum Einsalzen von Sardinen, einem alten Fischereibetrieb; Ausstellungen und Veranstaltungen machen den Bauernhof am Meer rund ums Jahr zu einem lebendigen Ort.
  • Gesprochene Sprachen
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge