Jardin du Conservatoire botanique national de Brest

Eine Oase für bedrohte Pflanzenarten
Park und Garten ,  Technische Kontrolle ,  Konservatorium ,  Botanischer Garten ,  Park Um Brest

Jardin du Conservatoire botanique national de BrestMathieu Le Gall
Jardin du Conservatoire botanique national de BrestMathieu Le Gall
Jardin du Conservatoire botanique national de BrestMathieu Le Gall
Jardin du Conservatoire botanique national de Brest© L. Ruellan
Jardin du Conservatoire botanique national de Brest© L. Ruellan
Jardin du Conservatoire botanique national de Brest© L. Ruellan
Jardin du Conservatoire botanique national de Brest© Charlotte Dissez
Jardin du Conservatoire botanique national de Brest© Charlotte Dissez
Jardin du Conservatoire botanique national de Brest© Charlotte Dissez
Jardin du Conservatoire botanique national de Brest© Charlotte Dissez
  • In seinen Gewächshäusern und dem 30 ha großen Garten beherbergt das Nationale Botanikkonservatorium Brest eine der weltweit umfangreichsten Sammlungen bedrohter Pflanzenarten.

    Vom Aussterben bedrohte Pflanzen zu retten, dieser Aufgabe widmet sich das Nationale Botanikkonservatorium Brest seit 1975. Auf dem 31 ha großen Gelände in einem etwa 1 km langen ehemaligen Steinbruch sind diese Pflanzen nach ihrer geografischen Herkunft geordnet und perfekt in die spontane Vegetation integriert. Dies verleiht dem Garten eine charmante natürliche Atmosphäre, die von der Blütenpracht im Frühjahr oder der herbstlichen Laubfärbung noch verschönert wird. Die Reise beginnt im Armorique (mit Portugiesischer Heide oder Zistrosen von Landerneau), durch die Mittelmeerregion (mit Natternkopf oder Echium der Kanarischen Inseln oder Wolfsmilch aus Marokko), über Asien (Hibiskus aus China und Kaschmirzypresse) und Australien nach Nord- und Südamerika (mehrere Eukalyptus- und Magnolienarten). Eine Reise um die Welt vor den Toren von Brest…
  • Umwelt
    • Am Stadtrand
    • In Strandnähe
    • In der Stadt
  • Gesprochene Sprachen
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Aktivitäten
    • Aktivitäten mit bestimmten Themen
    • Workshop für Kinder
    • Konferenzen
    • Temporäre Ausstellungen
  • Ausrüstungen
    • Restaurant
    • Vorführungssaal
  • Dienste
    • Geschäft
    • Spielplatz
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Debitkarten
  • Bank- und Postschecks
  • Bargeld
  • Tarife 2019
  • Pauschalpreis - Voller Tarif Erwachsener
    Vom 5,5 €
  • Reduzierter Preis
    Vom 4 €
  • Kostenfrei
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • vom 6. April 2019 bis zum 22. April 2019
  • vom 6. Juli 2019 bis zum 2. September 2019
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne