Le Passeur des îles

Der Golf von Morbihan in einem "Retro"-Boot
Ausflugsdampfer, Transport maritime Um Arzon
  • Von vier Häfen aus bietet der "Passeur des îles" regelmäßige Verbindungen zwischen den Inseln und kommentierte Kreuzfahrten, auf denen Sie die Juwelen des Golfs entdecken können.

  • Sie tragen die Namen "La Passagère", "La Voyageuse" oder "La Passante". Insgesamt betreibt die Reederei fünf Passagierschiffe, traditionelle Holzschiffe, die in den 60er und 70er Jahren gebaut wurden. Sie liegen nun in Port-Navalo, Locmariaquer, Larmor-Baden und Kerners vor Anker. Der "Passeur des îles" nimmt alte Verbindungen wieder in Betrieb, die nach 1945 zugunsten des Straßentransports aufgegeben wurden. Die Gesellschaft bedient die unumgänglichen touristischen Ziele des Golfs, darunter...
    Sie tragen die Namen "La Passagère", "La Voyageuse" oder "La Passante". Insgesamt betreibt die Reederei fünf Passagierschiffe, traditionelle Holzschiffe, die in den 60er und 70er Jahren gebaut wurden. Sie liegen nun in Port-Navalo, Locmariaquer, Larmor-Baden und Kerners vor Anker. Der "Passeur des îles" nimmt alte Verbindungen wieder in Betrieb, die nach 1945 zugunsten des Straßentransports aufgegeben wurden. Die Gesellschaft bedient die unumgänglichen touristischen Ziele des Golfs, darunter die Ile aux Moines, die Ile d'Arz und die Megalithanlage von Gavrinis. Sie ermöglicht es aber auch, von einem Ufer zum anderen zu gelangen, ohne das Auto zu nehmen. Im Ausflugsmodus sind mehrere Ausflüge möglich, insbesondere zum Eingang des Golfs, auf dem Fluss Auray und mittwochs, am Markttag, sogar bis nach Vannes. Freunde des Fahrradtourismus sollten wissen, dass der "Passeur des îles" auch Fahrräder mitnimmt.
  • Gesprochene Sprachen
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne