Siehe Fotos (8)

Les Forges des Salles

Das Eisen schmieden…
Museum, Historische Stätte und Denkmal, Industriegebiet, Industrie Um Bon Repos sur Blavet

  • Lernen Sie ein Eisenhüttendorf wie aus dem 19. Jh. kennen, vom Hochofen bis zur Schule, über das Haus der Schmiedemeister, die Stallungen…

  • Das Eisenhüttendorf Forges des Salles ist das schönste Beispiel für das industrielle Kulturerbe der Côtes d’Armors und das tägliche Leben im 18. und 19. Jh. rund um den Hochofen. Diese Stätte im Wald von Quénécan beherbergte einst eine der größten mit Holz befeuerten Schmieden der Bretagne. Seit 1990 ist das gut erhaltene einstige Eisenhüttendorf frei oder mit Führung zugänglich: Seit dem Ende des Betriebs 1877 hat sich hier nichts verändert. Erleben Sie die Welt der Industrieanlagen...
    Das Eisenhüttendorf Forges des Salles ist das schönste Beispiel für das industrielle Kulturerbe der Côtes d’Armors und das tägliche Leben im 18. und 19. Jh. rund um den Hochofen. Diese Stätte im Wald von Quénécan beherbergte einst eine der größten mit Holz befeuerten Schmieden der Bretagne. Seit 1990 ist das gut erhaltene einstige Eisenhüttendorf frei oder mit Führung zugänglich: Seit dem Ende des Betriebs 1877 hat sich hier nichts verändert. Erleben Sie die Welt der Industrieanlagen (Kohlenlagerhallen, 12 m hoher Hochofen zur Herstellung von Gusseisen), des Schmiedemeisterhauses, der Unterkünfte der Arbeiter und Vorsteher, erkunden Sie die Kantine, den Lebensmittelladen, die Gesamtschule (für Jungen und Mädchen), die Stallungen, die Kapelle, die terrassenförmigen Gärten...
  • Gesprochene Sprachen

    • Englisch
Tarife

Zahlungsmöglichkeiten

  • Bank- und Postschecks
  • Bargeld
  • Tarife 2020
  • Tarife 2021
  • Pauschalpreis - Voller Tarif Erwachsener
    Ab 6 €
  • Reduzierter Preis
    Ab 4 €
  • Kostenfrei
  • Pauschalpreis - Gruppe
    Ab 5 €
  • Pauschalpreis - Voller Tarif Erwachsener
    Ab 6 €
  • Reduzierter Preis
    Ab 4 €
  • Kostenfrei
    Ab 0 €
  • Pauschalpreis - Gruppe
    Ab 5 €
Öffnungen

Öffnungszeiten

  • ab 6. Juni 2020 bis zum 30. September 2020
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge