Manoir de Lan Kerellec

Die ersten Schritte eines vielversprechenden Küchenchefs in einem Relais & Châteaux-Haus am Meer
Hotel-Restaurant, Gourmetküche Um Trébeurden

  Siehe Fotos (7)
  • Ein Besuch im Manoir de Lan Kerellec ist seit langem ein Muss in dem charmanten Badeort Trébeurden im Département Côtes d'Armor. Anthony Avoine, 25 Jahre alt und Sous Chef unter Mathieu Kergourlay, trat sehr zur Freude der treuen, anspruchsvollen Kundschaft im März 2018 dessen Nachfolge an.

    Anthony Avoine, 2017 als bester französischer Koch der Zukunft ausgezeichnet, erfreut sich seiner hervorragenden ersten Saison als Küchenchef, unterstützt von einer Vollblutbrigade. Da er das Haus bereits wie seine Westentasche kannte, konnte er sich von Beginn an ganz darauf konzentrieren, bretonische Erzeugnisse, von denen er begeistert ist, in den Mittelpunkt zu stellen. Zu seinen Lieferanten gehören der Hof Crec'h Daniel, von dem er Bio-Gemüse bezieht und Franck Jouet, der Hummer von der Ile Grande liefert. Auf der Karte stehen Kaisergranat mit Muschelkroketten und Maître-d'hôtel-Butter, begleitet von einer Vinaigrette aus wildem Fenchel, den der Küchenchef selbst gegenüber vom Restaurant pflückt, oder auch einseitig gebratener Glattbutt mit knusprigem Schweinsfußpuffer, gegrillter Artischocke und Sauce von rotem Portwein. Das 2018 renovierte Restaurant besitzt noch immer seine fantastische schräge Decke und bietet die herrlichste Aussicht auf die Inseln Milliau, Molène und Losquet.
  • Chef
    Anthony Avoine
  • Kapazität
    • Personen :  60 Gedeck
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Ausrüstungen
    • Eigener Parkplatz
  • Dienste
    • Empfang von körperbehinderten Personen
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Cartes de paiement
  • Chèques bancaires et postaux
  • Espèces
  • Tarife 2020
  • A la carte
  • Tagesmenü
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • ab 14. März 2020 bis zum 1. November 2020
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge