Quimper, capitale de la Cornouaille…

Hauptstadt der Cornouaille
Geführte Besichtigung Um Quimper

Office de Tourisme de Quimper Cornouaille©
Office de Tourisme de Quimper Cornouaille©
Office de Tourisme de Quimper Cornouaille©
Office de Tourisme de Quimper Cornouaille©
Office de Tourisme de Quimper Cornouaille©
  • Im südlichen Finistère zeigt Ihnen die Hauptstadt der Cornuouaille ihr reiches architektonisches und kulturelles Erbe.

    Quimper, die Hauptstadt der Cornouaille, offenbart ein reiches architektonisches und kulturelles Erbe. Spazieren Sie durch die Innenstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern, bewegende Zeugen mittelalterlichen Know-hows. Die majestätische Kathedrale und der Bischofspalast, heute Sitz des bretonischen Museums des Departements, inmitten der geschlossenen Stadt („cité close”) überragen den Platz Saint-Corentin. Im Süden liegt das Stadtviertel Locmaria, in der die erste Steingutfabrik 1690 gegründet wurde, mit einer Kirche aus dem 11. Jh. und einem Priorat aus dem 17. Jh. Verpassen sie auch nicht den Platz Terre-au-Duc, das ehemalige Ursulinenkloster (heute eine Mediathek), das Theater von Cornouaille und das Quartier (Zentrum für zeitgenössische Kunst). Dieses Jahr feiert Quimper die Jahre 1920-1930 und das Art déco in Architektur, Mobiliar, Plakaten, Steingut...
  • Gesprochene Sprachen
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne