Fouesnant - Pointe de MousterlinPointe De Mousterlin Saut Teddy Verneuil Bd
©Fouesnant - Pointe de Mousterlin|Teddy Verneuil
Das Beste der Bretagne im Wandel der JahreszeitenMit der Bretagne durchs Jahr 2022

Mit der Bretagne durchs Jahr 2022

Neues Jahr, neue Horizonte. Und das Beste des Jahres 2022 wartet… natürlich in der Bretagne. Stöbern Sie Monat für Monat durch unsere Ideen für kleine und große Momente, die Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und einfach Freude bereiten. Unternehmen Sie eine Tour außerhalb von Raum und Zeit zwischen Gezeiten, Wassersport und Wind. Ziele von unglaublicher Anziehungskraft, aufregende Events, ein Spaziergang durch Wälder im grünen Hinterland und vieles mehr warten auf Sie.

Die Bretagne im Wandel der Jahreszeiten

Januar: Erst ins Eisbad und dann ins Spa

Springen Sie in Plouha ins Wasser für eine Eisschwimm-Challenge, um mitten im Winter im Freien zu schwimmen. Natürlich ohne Handschuhe und Neoprenanzug: Hier gibt es nur Badebekleidung. Eine sanfte Rückkehr an Land bietet Into The Prairie in Plélo. In diesem kleinen Dorf mit Ferienhäusern mit Vintage- und Atelier-Flair findet sich alles, was man nach dem Eisbaden braucht: bretonische Crêpes, hausgemachter Kuchen und Kaminfeuer. Um auf die sanfte Tour mit den Elementen in Kontakt zu treten, bietet das Thalassozentrum Spa Marin du Val-André mit freiem Meerblick und erstklassigen Spa-Anwendungen die Möglichkeit zu einer Wellnesspause, die Raum und Zeit vergessen lässt.

Übrigens: Eine kleine Prise Verrücktheit, die dem Leben Würze verleiht, genießen Sie beim Mermaiding in der Bucht von Quiberon: Erwachsene und Kinder verwandeln sich mit einer großen Flosse in Meerjungfrauen und tauchen in die idyllische Umgebung des Golfs von Morbihan ein … Winter einmal ganz anders.

Februar: Malerischer Valentinstag

Zu zweit können Sie diesen Monat Kurs nehmen auf das südliche Finistère zwischen Lorient und Quimper, um ein Dorf zu besuchen, das Ihnen im Februar nahezu alleine gehört … oder zumindest fast: Pont-Aven. Das legendäre Mühlendorf Pont-Aven, das sich am Ende einer Flussmündung versteckt, ist die ideale Umgebung, um das Herz sprechen zu lassen. Auf dem Programm: ein Spaziergang und eine spektakuläre Aussicht von den Hügeln oberhalb des kleinen Hafens, dann ein Stopp im Museum: Die Vivian-Maier-Fotoausstellung, die diesen Monat beginnt, verbunden mit der in Quimper, sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Zum Tagesausklang ein paradiesischer Abend im Le Moulin in Rosmadec: Die Küche unter der Leitung des Drei-Sterne-Kochs des George V, Christian Le Squer, ist eine Ode an die Bretagne … und eines der schönsten Geschenke, das Sie sich machen können.

Haben Sie Lust, es wie Vivian einmal selbst mit Street Art Fotografie oder Selbstporträts zu versuchen? Dann buchen Sie einen Workshop bei bretonischen Profis wie diesen in Brest: www.stage-photo-brest.fr.

März: Machen Sie einfach mal Homeoffice in Brest

Homeoffice und gleichzeitg Tapetenwechsel? Strandspaziergänge zwischen Videokonferenzen? In Brest ist alles hierfür vorhanden. WE ARt MINDS im Kulturzentrum Les Capucins und Le Transfo am Handelshafen sind gemütliche und flexible Coworking-Spaces, wo Sie sich wie Zuhause fühlen können. Nach der Arbeit öffnen sich buchstäblich neue Horizonte: Zwei Bootsstunden entfernt erwartet Sie ein belebender Kurzaufenthalt auf der Insel Ouessant. Unternehmen Sie außerdem eine Kajaktour im Gebiet der Abers oder entdecken Sie die Stadt und Bucht. Kurzum: Genießen Sie den „Brest Way of Life“.

April: Mit der Familie ab ins Grüne

Die ersten schönen Tage, eine Explosion der Farben und die Frühlingsferien in Sicht: Die Bretagne wird grün. Buchen Sie mit Ihrer Familie einen Urlaub im Herzen einer erwachenden Natur, wie wir ihn lieben … mit Sonne und Gummistiefeln. La Belle Verte bietet umweltfreundliche Unterkünfte, entspannende Kokons, die mit der Vegetation verschmelzen. Das Härteste hier ist, sich zwischen einer Eselwanderung, Schmetterlingen, einem Workshop zur Seifenherstellung oder einem Bad im Badebottich unter freiem Himmel zu entscheiden. Im La Belle Folie schläft man in Hütten mit allem Komfort und einzigartigem Design, lehrreiche und unterhaltsame Workshops bieten Abwechslung für Groß und Klein.

 

Mai: Nervenkitzel in Lorient, perfekt mit Teenagern

Quality Time miteinander verbringen und dabei Rücksicht auf die Wünsche aller nehmen. Besondere Augenblicke erleben, ganz ohne Gemecker. Das ist die Idee für einen Urlaub mit Teenagern in Lorient: Als Surferstadt ausgezeichnet und mit 132 Küstenkilometern kommen alle Fans von Gleitsport auf dem Wasser hier auf ihre Kosten. Im 20 Minuten entfernten Inzinzac-Lochrist wurde an alles gedacht, um sich zu bewegen, ohne sich zu langweilen: ein Wildwasserpark zum Kanufahren, der West Wake Park, um unbesorgt Kneeboarding oder Wakeskating ausprobieren zu können. Mit der Seilrutsche fliegt man über das Wasser, am Horizont die Insel Groix … Apropos Groix: Im Klettergarten Parcabout gehen auch die gelangweiltesten Teenager ins Netz für einen Urlaub vom Alltag mit Blick aufs offene Meer. Mission schöne Erinnerungen erfüllt!

 

Zu Fuß oder mit dem Kajak entlang des Küstenwanderwegs GR®34, dazu der Duft von salziger Luft und Abenteuer: Genießen Sie Ihren Natur-Cocktail.

 

 

Juni: Wandern an der Küste auf dem Zöllnerpfad

Milde Luft, eine üppige Vegetation … Dies ist ein traumhafter Augenblick, um den Rucksack zu schultern, die frische Seeluft der Küstenwege zu atmen und sich ein paar Abstecher zu gönnen. Bezaubert vom nördlichen Finistère, zwischen den Abers und der Küste der Legenden, passt einfach alles: Der Höhenunterschied – gering. Die Ausblicke – zum Niederknien. Von Landéda bis Brignogan wandern Sie zwischen bewaldeten Ufern und den feinsandigen Dünen von Sainte-Marguerite: einfach magisch. Den Mündungslandschaften folgend, unternehmen Sie Abstecher ganz nach Lust und Laune: mit dem Kajak zur Île Vierge mit ihrem Leuchtturm, mit dem SUP in Meneham und Kurs auf die Bucht des Leuchtturms Pontusval … Ein Hauch von Abenteuer, vollkommener Tapetenwechsel, einfach ideal!

Wasser- und Wanderfreuden kombinieren

 

Juli: Anker hoch und Leinen los auf den Kanälen der Bretagne

Abenteuer auf die sanfte Tour erleben Sie im Sommer auf dem Wasser bei einer Fahrt über die Kanäle im Binnenland der Bretagne. Diese riesige grüne Lunge wird von Wasserwegen durchzogen: ein unvergleichlicher Ort für eine geruhsame Auszeit, die von Schleusenwärterhaus zu Schleusenwärterhaus in kleine charaktervolle Orte führt. Über den Ille-Rance-Kanal, der Rennes mit Saint-Malo verbindet, schippern Sie mit Ihren Lieblingsmenschen und tauchen in eine blühende Natur ein. Wie wär’s mit einem Ausflug zur Abtei Léhon, zum Markt in Dinan, zur Burg Combourg, in Crêperien und anschließenden gemütlichen Abenden bei Ihnen an Deck. Genießen Sie einfach jeden Augenblick.

4 Ideen für Touren auf den Wasserwegen

August: Mit dem Fahrrad durch das Landesinnere

Ein Wind der Freiheit weht über den Sommer: Schnallen Sie die Satteltaschen an und schwingen Sie sich einfach aufs Rad: Vor Ihnen und Ihrem Fahrrad liegen die geschwungenen Wege der Bretagne entlang des Nantes-Brest-Kanals – von Malestroit, der Perle des Oust, bis nach Lorient an der Küste. Dieser idyllische Kurzaufenthalt ist zu zweit noch schöner, um mittelalterliche Städtchen, historische und architektonische Schätze zu entdecken: Josselin, Rohan, Pontivy … und entspannende, 100% natürliche grüne Landschaften: vom Blavet-Tal und seinen Treidelpfaden bis nach Lorient mit frischer Seeluft.

Lassen Sie sich inspirieren

September: Ein Spätsommer zum Anbeißen

Der Sommer geht in die Verlängerung und wir lassen uns den Spaß nicht entgehen! Genießen Sie den Spätsommer voller Lebensfreude in der südlichen Bretagne, ganz im Zeichen der kulinarischen Genüsse, die diese Jahreszeit zu bieten hat. Erkunden Sie die Halbinsel Guérande und das Salz der Bretagne, das weiße Gold. Außerdem auf dem Menü: Algenkaviar aus Le Croisic, bretonische Langusten, buttriger Kouign-Amann-Kuchen mit Salz aus Guérande, frischgebackene Crêpes … Eine Fülle von Genüssen, die man auf unterschiedliche Weise genießen kann: im Rahmen eines Genussausflugs durch die Sümpfe von Brière und Guérande, oder auf den Spuren der Journalistin Emmanuelle Jary. Mit ihr können Sie sich auf den Weg machen von Le Croisic nach La Baule, um köstliche und schnörkellose lokale Spezialitäten zu entdecken.

Genusstour rund um Guérande

Oktober: Musik und Energie in Rennes

Ein paar Tage Lust auf Stadt? Dann auf zum Festival Le Grand Soufflet! Nehmen Sie Kurs auf Rennes für eine musikalische Reise um die Welt – Abende im Feuerschein, Eintauchen in Klänge, Tänze, Feierlaune … Auf dem Programm des Festivals: Diversity, Gemeinschaftlichkeit und kleine Ausfallschritte in den Straßen der bretonischen Hauptstadt, zwischen Graffiti und Art déco. Zum Schlafen geht es ins EssenCiel: ein Hotel in Form eines Baumes, dessen 42 kokonartige Zimmer sich auf dem Anwesen des Schlosses Château des Pères, 20 Minuten südlich von Rennes, erheben. Lebendige Kultur, Dezibel, das Wesentliche … um das Leben schön zu machen!

 

November: Start der Transatlantik-Regatta der Route du Rhum

Alle stehen in den Startlöchern: Am 6. November 2022 geht eine beeindruckende Flotte aus 120 Sportsegelbooten vor der Pointe du Grouin bei Cancale und Saint-Malo an den Start. Die Skipperinnen und Skipper zählen zu den Besten der Welt, denn die Route du Rhum ist eine Einhandregatta, bei der sich während der gesamten Segelregatta nur ein und dieselbe Person an Bord befinden darf. Schon zwei Wochen vorher stimmt sich Saint-Malo mit einem großen Hafenfest auf das Event ein. Akrobatikshows, Hafenregatten und ein Feuerwerk erwarten Sie.

Dezember: Machen Sie’s wie Claude Monet und entdecken Sie Belle-Ile im Winter

Im Dezember genießen Sie die Ruhe der Landschaften auf den Inseln der Bretagne. Auf diesen Konfettistückchen im Ozean in maritimen Farben fordert die Natur ihr Recht zurück. Mit dem offenen Meer als Kulisse ist alles bereit für eine echte Auszeit, um die Feiertage auf andere Weise zu verbringen. Auf Belle-Île begrüßen Sie den Winter in einer Wohlfühloase: Nach einem Spaziergang über die Wanderwege (wussten Sie, dass der GR340GR®zum Lieblingsfernwanderweg Frankreichs 2022 erklärt wurde?) kuscheln Sie sich in eine behagliche Umgebung, in der man sich wunderbar erholen kann. Um mit voller Kraft ins neue Jahr zu starten!

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne