© Simon Bourcier
Pressereisen 2021

Pressereisen 2021

Jedes Jahr organisieren wir für Journalist*innen und Blogger*innen Gruppenreisen sowie individuelle Recherchereisen zu verschiedenen Themen. Unsere Ideen für 2021 finden Sie hier. Kommen Sie gern auch mit Ihren Ideen und Themen auf uns zu. Der Tourismusverband der Bretagne unterstützt Sie gern.

Gruppenpressereisen 2021

1/ Hausbootferien in der Bretagne

Datum: 12. bis 16. Juni 2021

Veranstalter: Tourismusverband der Bretagne und Le Boat

Teilnehmer: 5 Journalist*innen

Hin- und Rückflug mit Air France ab/nach Rennes

Auf dieser Reise sind wir unsere eigenen Kapitäne und erkunden an Bord zweier Hausboote das Landesinnere der bretonischen Halbinsel, das von einem mehr als 600 km langen Wasserwegenetz durchzogen ist. Start ist an der Le Boat Basis südwestlich von Rennes. Auf der Vilaine fahren wir südwärts bis Redon, wo sich die ehemals wichtigsten Handelswege der Bretagne kreuzen: der Nantes-Brest-Kanal und der Ille-Rance-Kanal, der Ärmelkanal und Atlantik miteinander verbindet. Über die Flüsse Aff und Oust geht es bis La Gacilly. Das 2.000-Einwohner-Dorf ist das Zuhause von Yves Rocher und bekannt für Frankreichs größtes Open Air Fotofestival, das jedes Jahr von Juni bis September stattfindet und das wir während unserer Reise besuchen werden. An Bord ist Teamarbeit gefragt, Vorkenntnisse sind jedoch nicht erforderlich. Jede Person hat an Bord eine eigene Kabine mit eigenem Badezimmer.

2/ Buchweizen & Algen auf der Spur

Datum: 09. bis 12. September 2021

Veranstalter: Tourismusverband der Bretagne

Teilnehmer: 5 Journalist*innen

Hin- und Rückflug mit Air France ab/nach Rennes oder Brest

Die beiden Stars der bretonischen Flora liegen als Super Food voll im Trend und zeigen wunderbar die Vielfalt der bretonischen Landschaft und Gastronomie. Zur Zeit der Springtiden, wenn sich der Atlantik im Herbst bei Ebbe besonders weit zurückzieht, gehen wir gemeinsam mit einem Algenfischer an der „Küste der Legenden“ ins Watt. In Saint-Malo treffen wir Maud Vatinel, die sich als „kulinarische Abenteurerin“ ganz auf bretonische Pflanzen spezialisiert hat, und bereiten mit ihr gemeinsam ein Algenmenü am Strand zu. Nicht weit entfernt, in Fougères, eröffnet Bertrand Larcher Anfang 2021 das „Haus des Buchweizens“. Mit ihm zusammen lernen wir die Vielfalt dieses Getreides, das seit dem Mittelalter in der Bretagne zu Hause ist, kennen und probieren uns durch verschiedene Spezialitäten aus Buchweizen

Ideen für individuelle Pressereisen 2021

Bretonen zeigen Ihnen ihre Bretagne

Die lokale Gesellschaft in die Entwicklung touristischer Angebote einzubeziehen, ist nicht nur für die soziale Verträglichkeit des Tourismus wichtig, sondern freut auch Urlauber, die so die „echte Bretagne“ hautnah erleben. Dafür entwickelt der Tourismusverband seit einigen Jahren „echt bretonische Erlebnisse“, die auch online gebucht werden können. Bei diesen Ausflügen zeigen Bretonen ihren Gästen einen Ausschnitt aus ihrem Leben in der Bretagne. So können Urlauber einen Küstenfischer einen Tag lang auf seinem Boot begleiten, mit einem Profi-Skipper auf seinem Trimaran an der Smaragdküste segeln oder in einer Confiserie die typischen Kekse namens „Galettes“ backen. Alle echt bretonischen Erlebnisse finden Sie hier auf unserer Seite.

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge