Routenvorschläge

Sie haben eine Woche Urlaub und möchten die Highlights der Bretagne mit dem Auto erkunden? Oder Sie haben zwei Wochen Zeit und sind mit dem Wohnmobil und Ihren Fahrrädern unterwegs? Oder Sie sind begeisterter Dupin-Leser und möchten nun endlich seine Lieblingsplätze in der Bretagne selbst entdecken? Wir haben für Sie zwei Routenvorschläge und eine Karte mit allen Dupin-Orten zusammengestellt. Viel Spaß bei Ihrer Urlaubsplanung!

  • Saint-Malo - plage du sillon

    Mit dem Auto: Hinter jeder Kurve eine andere Landschaft

    In einer Woche zeigt Ihnen die Bretagne Landschaften wie sie in so kurzer Zeit nicht vielfältiger sein könnten! Diese Tour führt Sie in einer Woche von der Hauptstadt Rennes an die smaragdfarbene und die rosafarbene Granitküste, durch die Hügel der Monts d'Arrée und den Legendwald von Huelgoat zu den steilen Felsklippen der Westküste und zu den langen, weißen Stränden im Süden.

  • Promenade en sinagot en baie de Cancale

    Zwei Wochen mit dem Wohnmobil

    In zwei Wochen können Sie mit Ihrem Wohmmobil und Ihren Fahrrädern einmal die Bretagne entlang ihrer Küsten umrunden und dabei steile Felsklippen, weiße Sandstrände und rosafarbenen Granit entdecken. Sie haben sogar Zeit, auf die ein oder andere der insgesamt 800 Inseln zu "hüpfen" und so machen Leuchtturm zu besteigen.

  • Concarneau 5

    Auf den Spuren Kommissar Dupins

    Pont-Aven, die Glénan-Inseln, der sonnige Golfe du Morbihan, die bretonische Austernwelt, der Meeres-Naturpark Iroise, die Rosa Granitküste und der Zauberwald Brocéliande - bei seinen Ermittlungen entdeckt Kommissar Dupin immer wieder neue Lieblingsorte für sich. Finden Sie auf dieser Karte alle Schauplätze aus allen sieben Romanen und planen Sie Ihre Reise durch die Bretagne auf den Spuren Dupins.

  • Dauphins de l'archipel de Molène

    Eine Woche Roadtrip am Meer

    Vom größten Dolmen Frankreichs in die Piratenstadt Saint-Malo, von dort zum Kajaken im Archipel der Blumeninsel Bréhat und zum Wandern an die Rosa Granitküste. Weiter westlich wächst der nördlichste Feigenbaum Europas und die nächste Kajaktour zur Tropeninsel Batz wartet. So mild ist die Bretagne? Hier ja... Aber nun biegen wir nach Süden ab und folgen der Westküste: Schroffe Klippen ragen aus dem Meer, viele Inseln und Strömungen machen die Irische See hier, wo Ärmelkanal und Atlantik aufeinander treffen, zu einer der größten Herausforderungen für die Schifffahrt. Doch Christel und Lucky kennen sich aus und zeigen Euch den ersten Meeres-Naturpark Frankreichs vom Wasser aus...

  • île de Sein

    TV-Doku "Grenzenlos die Welt entdecken" zum Nachreisen

    Im Herbst 2018 war die Sat.1-Dokumentationsreihe "Grenzenlos die Welt entdecken" auf Expedition in der Bretagne. Hier finden Sie die 40-minütige Sendung und die Route des Teams: Reisen Sie auf die Inseln Groix und Ouessant, treffen Sie den Austernzüchter Ivan Sélo, beobachten Sie mit Christel & Lucky von ihrem Zodiac aus die Delfine des Meeres-Naturparks und genießen Sie die neuesten Kreationen der Crêperie Saint-Georges in Rennes.