Rosa Granitküste - Bucht von Morlaix

  • La Côte de Granit rose
  • Le Château du Taureau
  • Dunes de Keremma

Im Schutz eines sehr milden Meeresklimas breiten sich einzigartige Landschaften, eine üppige Natur und ein charaktervolles historisches Erbe aus. Halten Sie die Augen offen! Sie werden Vögel, Kegelrobben, umfriedete Pfarrbezirke und vieles mehr entdecken. Manchmal auch in Rosa … Sie träumen nicht! 

Nicht versäumen

Macareux moines - Les Sept îles

Sieben Inseln

Vor der herrlichen rosafarbenen Granitküste tauchen ein paar Landflecken aus...
Entdecken
Enclos paroissial de l'église de Saint-Thégonnec

Pleyben Saint-Thégonnec

Die 'Route des enclos paroissaux' (Straße der umfriedeten Pfarrhöfe) durch da...
Entdecken
Tréguier

Tréguier

Umrahmt von den Flüssen Jaudy und Guindy erstreckt sich Tréguier stufenförmig...
Entdecken
Côte de granite rose

Ploumanac'h

Ploumanac’h, ein Badeort an der Küste der Region Côtes d’Armor, ist bekannt f...
Entdecken
Château de Kerjean

Schloss Kerjean

Nicht weit von Saint-Pol-de-Léon erhebt sich Schloss Kerjean inmitten eines P...
Entdecken
Ile de Batz (29)

Roscoff und die Insel Batz

Der auf einer zum Ärmelkanal hin offenen Halbinsel erbaute Ort Roscoff ist mi...
Entdecken
La Roche-Jagu

La Roche Jagu und das Trieux-Tal

Im Herzen der Region Trégor über der Flussmündung des Trieux weist das Schlos...
Entdecken
Le Cairn de Barnenez

Cairn de Barnenez

Der sich über dem Meer erhebende Cairn de Barnenez ist schlichtweg beeindruck...
Entdecken
Arrivée au château

Le Château du Taureau

Umgeben von türkis- und smaragdfarbenem Wasser ist die Festung Taureau ein si...
Entdecken
Plage des dunes de Keremma

Plouescat und die Côte des Sables

Was für ein wunderbares Konzentrat maritimer Landschaften! An der Küste von P...
Entdecken

Sillon de Talbert

Nein, das ist keine Fata Morgana, auch kein befestigter Deich, erbaut von ein...
Entdecken
Morlaix

Carantec und die Bucht von Morlaix

Zwischen den Regionen Léon und Trégor bietet die Bucht von Morlaix eine bemer...
Entdecken
Morlaix à l'aube

Morlaix

Mit einem Fuß im Léon und dem anderen im Trégor schmiegt sich Morlaix in eine...
Entdecken
Plougrescant

Plougrescant

Alles nimmt eine besondere Dimension an! Inseln wie Staubkörner, winzige Häfe...
Entdecken

Das Reiseziel

Phare de Mean Ruz à Ploumanac'h

In Rosarot

Augen auf! Die Naturstätte von Ploumanac’h besticht durch ihre rosafarbene Schönheit, die mit dem Meer verschmilzt. Möchten Sie mehr erfahren? Die kostenlose App „Granit Rose Tour“ verrät mit Informationen zu 40 bemerkenswerten Stätten alles. Die seltsam geformten Felsen tragen merkwürdige Namen: „Crêpe-Haufen“, „Pilz“ und „Hexe“ … Vom Zöllnerweg aus erspähen Sie diese, um ein vor 300 Millionen Jahren in alle vier Winde verstreutes Granit-Puzzle zusammenzusetzen. 

Côte de granit rose - Baie de Morlaix — Carte
Plougrescant à vélo

Die Natur der Bretagne

Von den Granitgiganten bis hin zu den konfettiartig verstreuten Inselchen bewahrt die bretonische Landschaft ihren Zauber. Liebhaber von Fauna, Flora und grandiosen Landschaften werden zweifellos dem Charme von Plougrescant erliegen. Sie wissen schon, dieses kleine, in den Fels eingebettete Häuschen … Geologische Besonderheiten, ursprüngliche Weiten und charaktervolle Reliefs: der Sillon du Talbert, die Dünen von Keremma und das Traouïëro-Tal sind all dies auf einmal in Form von Kieselbuchten, Dünen oder Wäldern. Nicht zu vergessen die ins Meer gemeißelte Bucht von Morlaix und die die Wolken streifenden Monts d’Arrée.

Perros-Guirec

Eine Fauna von Format

Diese geschützten Naturstätten bieten einen Logenplatz, um das unaufhörliche Ballett von Flügeln, Schreien und Federn vor der Kulisse der Gischt zu beobachten. Tölpel und Papageientaucher bevölkern den Archipel der Sept-Îles, das größte Schutzgebiet der französischen Küste. Auf der Île Grande bietet das Naturkundehaus der Sept-Îles vom Vogelschutzbund begleitete Exkursionen. Ganz in der Nähe haben kleine Stelzvögel Zuflucht auf dem Granit von Castel Erek gefunden. Seeschwalben und Kormorane haben die Bucht von Morlaix kolonisiert. Versäumen Sie es nicht, mit Taucherflossen einen Blick unter Wasser zu werfen. Die Könige des Apnoetauchens, die Kegelrobben, sind mit von der Partie! 

Ville de Roscoff

Steinerne Geschichte

Vorn liegt das Meer. Dahinter werden Sie von einer Reihe hübscher charaktervoller Ortschaften überrascht, die sich alle durch ein einzigartiges architektonisches und historisches Erbe auszeichnen. Roscoff, der „britischste“ der bretonischen Häfen, ist für seine reich dekorierten Reederhäuser bekannt, Morlaix, Lannion und Pontrieux für ihre schönen Fachwerkhäuser. La Roche-Derrien ist die alte Festung an den Ufern des Jaudy. Wo beginnen Sie Ihre Besichtigung?

Eglise Saint-Thégonnec

Umfriedete Pfarrbezirke im Beaumanoir-Stil

Das gibt es nur in der Bretagne! Mit Kirche, Bildstock, Beinhaus, Friedhof und Triumphtor bilden die umfriedeten Pfarrbezirke ein in ihrer Art einzigartiges architektonisches Ensemble. Von den Bergen bis zum Meer geben sie einen einmaligen und eindrucksvollen Einblick in das Kulturerbe der Region. Die Stätten von Saint-Thégonnec, Saint-Jean-du-Doigt, Plougonven, Guimillau und Lampaul-Guimillau sind ein Muss für jeden Besucher. Ab Einbruch der Dunkelheit beleuchtet, bieten sie einen einmaligen Anblick. Richten Sie Ihr Augenmerk auf die Glockentürme - eine weitere Besonderheit des Trégor. Der Beaumanoir-Stil ist eine lokale Besonderheit aus dem 15. Jahrhundert. 

Plage de l'île de Batz

Die Inseln der unbegrenzten Möglichkeiten

Nehmen Sie an Bord eines Segelboots, mit dem Kajak oder einem Ausflugsboot Kurs auf die wie Konfetti einige Kilometer vor der Küste verstreuten Inseln. Hier finden Sie Ruhe, Genuss und Sehenswertes. Zur Vogelbeobachtung ist der Archipel der Sept-Îles das Ziel der Wahl. Sie lieben Geschichte und Abenteuer? Dann auf zur Festung Taureau. Oder möchten Sie sich wie Robinson fühlen? Dann verbringen Sie eine Nacht auf der Insel Louët oder der Insel Millau. Sie glauben, mediterrane Vegetation hätte in der Bretagne keinen Platz? Lassen Sie sich auf der Insel Batz überraschen. Bei Ebbe erreichen Sie die Insel Callot zu Fuß. 

Plage de Carantec

Spaß für die ganze Familie

Kinder-Clubs, Spiel und Spaß am Meer, geführte Wanderungen mit einem Geschichtenerzähler, Veranstaltungen aller Art … Die Küstenorte Carantec, Locquirec, Plougasnou, Trébeurden, Perros-Guirec, Roscoff oder Plouescat erfreuen die ganze Familie. Diese Badeorte, Mitglieder des Verbandes Sensation Bretagne (Erlebnis Bretagne) verspricht maßgeschneiderten Service und ein Angebot abseits der ausgetretenen Pfade. Das Kinderfestival „Place aux mômes“ findet an verschiedenen Orten statt. Langeweile gibt es nicht!

Chars à voile — Plouescat

In Top-Form

Sie mögen Wind, Wellen und Geschwindigkeit? Die Weiten der Küstenlandschaften dieses Reiseziels sind ideal für alle Arten sportlicher Freiluftaktivitäten und eröffnen intensive Eindrücke. Locquirec ist das Ziel für Surfer, Perros-Guirec das Mekka für Stand-up-Paddling. Ploumanac’h kann man auch bei einem Tauchgang entdecken. In Plestin-les-Grèves ist der Wind ideal für Strandsegler. Die Monts d’Arrée erkundet man mit dem Mountainbike. Zu steil? In Morlaix oder Lannion stehen E-Bikes bereit.

Jardin Geroge Delaselle — Île de Batz

Farbenprächtige Gärten

Verwöhnt von Golfstrom und Meeresklima blühen bemerkenswerte Parks und Gärten in zauberhafter natürlicher Umgebung. Mit Blick auf das Meer, an einem Flussufer oder am Fuße eines Schlosses ist diese Naturpracht zu bewundern, die inspiriert und zum Träumen anregt … Überraschend ist die exotische Vegetation der Gärten von Roscoff und der Insel Batz. Die mittelalterlichen Gärten von La Roche-Jagu geleiten auf eine Reise in die Vergangenheit. In Le Kestellic gewinnen Sie Abstand. Nicht zu vergessen die Gärten von Le Pellinec, Kerdalo und viele mehr. Wer sich für Gemüse interessiert, sollte den Bio-Bauernhof des Lernprojekts „Légumes Project“ ansteuern. 

Cité des Télécoms à Pleumeur-Bodou

Wissenschaft auf unterhaltsame Weise

Prüfen Sie Ihr Wissen! Die wissenschaftliche und industrielle Kultur dieses Reiseziels birgt zahlreiche Schätze. Vom Morsen bis zum 4G bringt das futuristische Radom von Pleumeur-Bodou im Planetarium den Sternenhimmel nahe, ebenso wie die Geschichte der Telekommunikation, die das Papier ablöst. Papier? Das ist das Thema der alten Papierfabrik Vallée de Belle-Isle-en-Terre, die sich in ein Kulturzentrum am Flussufer gewandelt hat. Hinter den Mauern der Brauerei Philomenn und der Destillerie Warenghem dreht sich alles um Bier bzw. Whisky. Führungen stillen den Wissensdurst.

Bretonische Erlebnisse

Sehenswertes und Aktivitäten

Mit den Tripadvisor-Bewertungen von Reisenden

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer als Erstes Ihre Neuigkeiten aus der Bretagne.