Saint-Malo - Bucht des Mont-Saint-Michel

  • Saint-Malo
  • Dinard
  • Dinan

Vom Mont-Saint-Michel, dem „Wunder“, bis hin zur Korsarenstadt Saint-Malo folgt die Côte d’Emeraude, die Smaragdküste, dem Rhythmus der ausgeprägtesten Gezeiten Europas. Sie versprechen ausgedehnte Spaziergänge in frischer Seeluft an einer Küste, die Ihnen ein einzigartiges Natur- und Kulturerbe auf dem Silbertablett serviert, garniert von Austern, Muscheln und Festungen. 

Nicht versäumen

Das Reiseziel

Mont-Saint-Michel à vélo

Zum Staunen!

Das achte Weltwunder braucht man nicht mehr vorstellen. Zum Welterbe der Unesco erklärt, ist dieses Juwel der Natur und der Architektur das meistbesuchte in Frankreich. Wussten Sie, dass der Mont-Saint-Michel durch eine Springflut wieder zur Insel wurde? Besuchen Sie die Abtei nach Einbruch der Dunkelheit, wenn ihre Schönheit, in Musik und Licht gehüllt, ihren Höhepunkt erreicht. Bei einer geführten Durchquerung der Bucht zu Fuß, zu Pferde, bei Nacht oder bei Flut, begleitet von einem Ornithologen oder einem Hirten sind die allerschönsten Postkartenansichten zu entdecken. 

Saint-Malo - Baie du Mont-Saint-Michel — Carte
Saint-Malo

Die Eroberung von Saint-Malo

Man nennt sie auch die „Korsarenstadt“. Als Heimathafen von Entdeckern und Seefahrern hat Saint-Malo Jacques-Cartier, Surcouf und Duguay-Trouin aufwachsen sehen. Wie ein steinernes Schiff am Meer erhebt sich die Altstadt mit ihren Stadtmauern stolz oberhalb der langen Strände und des lebhaften Hafens. Um die bewegte Geschichte und die Ära ihrer großen Männer lebendig werden zu lassen, unternehmen Sie einen Spaziergang über den Rundweg, gehen Sie an Bord eines Traditionsseglers und besichtigen Sie eine authentische „Malouinière“, wie die Häuser der reichen Reeder genannt werden. Typisch Saint-Malo.

Saint-Cast-le-Guildo

Nächster Halt: der Strand

Kleine Buchten und Küstenstreifen, mit oder ohne Felsen – alle Formen kommen hier vor. Strände findet man vor allem an der Côte d’Emeraude, der Smaragdküste. Tatsächlich schillert das Meer smaragdgrün, in ihrer Art einmalig. Der feine Sand, die Wellen und die Burgen sind die Hauptattraktionen der Badeorte an der Küste, die aufgrund der Eleganz ihrer Belle-Epoque-Villen sehr beliebt sind. Sie heißen Cancale, Dinard, Saint-Lunaire, Saint-Briac-sur-Mer, Lancieux, Saint-Cast-le-Guildo, Saint-Jacut-de-la-Mer … Genießen Sie das ruhige Leben und die Vielfalt der angebotenen Aktivitäten für die ganze Familie. 

Dinan

Dinan zur Zeit des Mittelalters

Hört, hört! Hinter den hohen Mauern der befestigten Stadt Dinan ist das Mittelalter zurück. Gebaut auf einem Hügel, der zur Rance hin abfällt, besitzt die Stadt eine noch drei Kilometer lange Stadtmauer, vier monumentale Tore, fünfzehn Türme und ein Labyrinth kopfsteingepflasterter Gassen, gesäumt von schönen Fachwerkhäusern. Alle zwei Jahre lässt die Fête des Remparts im Sommer mit Kostümen und Aufführungen das goldene Zeitalter der Stadt lebendig werden. Von Dinan aus führt der Weg zum charaktervollen Städtchen Léhon, das sich an eine Abteikirche mit einem alten Kloster und die Ruinen einer Burg schmiegt. Mittelalter in Reinkultur.

Langrolay-sur-Rance

Die Rance zwischen Land und Meer

Man bezeichnet diesen Küstenfluss auch als „Gezeitenfluss“, dessen Landschaften sich im Rhythmus von Ebbe und Flut ändern. Von Dinard nach Saint-Malo eröffnet ein Ausflug durch das Rance-Tal die Tore zu kleinen malerischen Ortschaften und hübschen Reederhäusern. Nicht versäumen sollten Sie den kleinen Hafen von Saint-Suliac, einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Dies ist der richtige Augenblick, um eine Bootstour zu unternehmen. An Bord eines Ausflugsboots schippern Sie an Gezeitenmühlen, Werften und Schiffsfriedhöfen vorbei … In Dinan vervollständigt die Maison de la Rance Ihre Entdeckungsreise mit Aktivitäten für die ganze Familie. 

Léhon — Cité de Caractère

Steingewordene Geschichte

Entfernt von den Stränden recken kleine charaktervolle Ortschaften die Spitzen ihrer Glockentürme ins Land. Ihre bemerkenswerte Profan- und Sakralarchitektur erzählt vom Leben in einer Region mit einer vielfältigen und ungewöhnlichen Geschichte. Von den gallorömischen Ruinen in Corseul reisen Sie weiter durch die Zeit, wenn Sie die Burggräben der Festung La Hunaudaye überqueren - ein Paradies für Kinder, die sich als Ritter verkleiden dürfen. Einen Abstecher lohnen die unvollendete Kathedrale in Dol-de-Bretagne, ein Juwel der bretonischen Gotik, und die romantische Festung von Combourg, die literarische Geburtsstätte des Schriftstellers Châteaubriand.

Cancale

Großartige Landschaften und ihre Bewohner

Die Landspitze Pointe du Grouin, das Kap Fréhel und die Bucht des Mont-Saint-Michel sind drei einzigartige Naturstätten, die steil aus dem Meer aufragen. Wild, belebend und poetisch zu jeder Jahreszeit. Kolonien seltener Vögel und eine vielfältige Flora haben hier ein traumhaftes Refugium gefunden. Auf dem offenen Meer vor Cancale haben Sie möglicherweise Gelegenheit, spielende Delfine anzutreffen. Schusters Rappen und das Fahrrad sind die besten Möglichkeiten, diese großen Weiten geräuschlos zu entdecken. Auf den autofreien Voies vertes, den Fernwanderwegen und den Strecken Vélodyssée oder Tour de Manche bringen Naturkundehäuser das Naturerbe nahe, zum Beispiel das Maison des Faluns, das Maison des Polders oder das Maison Pêche et nature.

Huîtres de Cancale

Eine Küche mit dem Aroma frischer Seeluft

Die Frische der Gischt wird in einer Schale Meeresfrüchte mit der Auster aus Cancale im Mittelpunkt serviert. Am besten ganz naturbelassen mit einem Spritzer Zitrone und einem Hauch Weißwein zu genießen. Ein weiterer Star der Region, die Zuchtmuschel aus der Bucht des Mont-Saint-Michel, verfügt über eine geschützte Herkunftsbezeichnung (AOP). Salzwiesenlamm, Karamell mit gesalzener Butter … Die vom Meer beeinflusste Gastronomie hält auch Süßigkeiten wie Craquelines oder Gavottes aus Dinan bereit. Und vielleicht möchten Sie lernen, bretonische Kekse selbst zu backen?

Route du Rock — Saint-Malo

Veranstaltungen, die Sie nicht versäumen sollten

Wer Bücher, Filme oder Konzerte mag, sollte diese Termine notieren: In Saint-Malo steht beim Festival Route du rock Gitarrenmusik im Mittelpunkt, die Route du Rhum ist eine alle vier Jahre stattfindende Segelregatta im Einer. Das Beste, was moderne Comics zu bieten haben, liegt am Quai des Bulles vertäut. Für Literatur von hier und anderswo gehen Sie beim Festival Etonnants voyageurs vor Anker. In Dinard lockt das britische Filmfestival. Der Mont-Saint-Michel? Der Schauplatz des schönsten Marathons …

Barrage de la Rance

Ein Stauwerk an der Rance

Vor fünfzig Jahren begann mit dem Gezeitenkraftwerk der Rance in Frankreich die Produktion grünen Stroms aus Meeresenergie. Der Standort wurde nicht zufällig gewählt: Die Bucht des Mont-Saint-Michel weist den größten Tidenhub in Europa auf. So deckt man den Jahresstromverbrauch von 225000 Einwohnern! Das in einem 750 m langen Staudamm untergebrachte Werk kann nicht besichtigt werden. Aber das neu gestaltete Erlebniszentrum bringt Ihnen die Anlage so nahe, als wären Sie dort gewesen. Mit spielerischen Modellen, Videos und einem Panoramablick in das Innere des Maschinenraums! 

Bretonische Erlebnisse

Sehenswertes und Aktivitäten

  • Maison des Polders - Bretagne

    Maison des Polders

    Ein Polder? In der Bucht des Mont-Saint-Michel wird im Maison des Polders mithilfe einer Ausstellung und kleiner Ausflüge in die Natur die schöne ...

    Entdecken

  • Sensations littoral - Bretagne

    Sensations littoral

    Yann nimmt Sie mit an Bord einer Vaquelotte, eines kleinen, für den Cotentin typischen Fischerboots. Entdecken Sie das historische Erbe der Bucht ...

    Entdecken

  • La Table du Marais - Bretagne

    La Table du Marais

    Nach seiner Tätigkeit in sehr exklusiven Küchen wünschte sich Pascal Raffray wieder etwas Bodenständigeres. Zum Glück für uns!

    Entdecken

  • Plage de l'Ecluse - Bretagne

    Plage de l'Ecluse

    Im Ortszentrum ist dies der Hauptstrand von Dinard. Der rund ums Jahr stark besuchte Strand wird von Geschäften, dem Casino, einem Schwimmbad mit ...

    Entdecken

Mit den Tripadvisor-Bewertungen von Reisenden

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer als Erstes Ihre Neuigkeiten aus der Bretagne.