Dinan

Bezaubernde mittelalterliche Stadt zwischen Land und Meer

Foto 1 Dinan Foto 2 Dinan Foto 3 Dinan Foto 4 Dinan Foto 5 Dinan

Die von fast drei Kilometern Stadtmauern umgebene Stadt Dinan mit ihrem Schloss aus dem 14. Jahrhundert blickt stolz über den Fluss Rance. Weiter unten bildet der kleine Yachthafen den Ausgangspunkt für schöne Spaziergänge entlang der Flussmündung, während sich die Besichtigung dieser mittelalterlich anmutenden Stadt weiter oben mit den Erkerhäusern fortsetzen lässt.

Versetzen Sie sich in der steilen Jerzual-Straße zurück in das Mittelalter. Die Fachwerkhäuser mit ihren Spitzgiebeln zeugen vom vergangenen Reichtum der Stadt. Vom 14. bis zum 18. Jahrhundert tummelten sich hier Tuchweber und Gerber.... Heute ist diese Straße fester Bestandteil jedes Dinan-Besuchs. Sie werden dort nur zu gern herumgehen und vor den Werkstätten und Geschäften der dort angesiedelten Glasbläser oder Holzvergolder ins Träumen geraten.

Mischung verschiedener Genres

Die Besichtigung geht weiter, über die Place des Cordeliers et des Merciers. Dort vermischen sich die Stilrichtungen. Typische Dinan-Fachwerkhäuser aus dem 15., 16. und 17. Jahrhundert stehen Seite an Seite. Unweit davon die im 12. Jahrhundert erbaute Basilika Saint-Sauveur mit ihren vielfältigen byzantinischen, persischen und römischen Einflüssen. Die Besonderheit? Das asymmetrische Gebäude wurde nie vollendet.

Bertrand Du Guesclin und Anne de Bretagne

Der Landessohn Bertrand Du Guesclin tut sich im Hundertjährigen Krieg hervor, indem er nach und nach die ganze Normandie und die Bretagne befreit. Sein Herz ruht in der Basilika Saint-Sauveur. Doch noch eine weitere Persönlichkeit gereichte der Stadt zur Ehre, nämlich Anne de Bretagne, die sich im 15. Jahrhundert nach dem Tod ihres Mannes, König Karl VIII, hierher zurückzog. Solche Berühmtheiten beherbergte Dinan!

Am Fluss entlang

Ausgehend vom Hafen von Dinan bieten die Flussarme der Rance vielfältige, wunderschöne Spaziermöglichkeiten. Gehen Sie am Ufer entlang in Richtung Taden. In diesem Dorf finden sich noch alte Häuser und ein hübsches Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert. Setzen Sie dann Ihren Weg auf dem alten Treidelpfad fort.

Hätten Sie's gewusst?

Leben wie im Mittelalter

Alle zwei Jahre erweckt die Stadt für ein Wochenende das Mittelalter zu neuem Leben. Turniere, Tavernen, Darbietungen... Verkleiden Sie sich! Für Kostümierte ist der Eintritt kostenlos.

.

Audio-guide
Mit den Tripadvisor-Bewertungen von Reisenden

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer als Erstes Ihre Neuigkeiten aus der Bretagne.