Île aux Moines und der Golf von Morbihan

Zauberhaftes kleines Meer

Foto 1 Île aux Moines und der Golf von Morbihan Foto 2 Île aux Moines und der Golf von Morbihan Foto 3 Île aux Moines und der Golf von Morbihan Foto 4 Île aux Moines und der Golf von Morbihan Foto 5 Île aux Moines und der Golf von Morbihan Foto 6 Île aux Moines und der Golf von Morbihan

Was für ein schöner Golf ist doch der Golfe du Morbihan, dessen Name auf bretonisch „Kleines Meer“ bedeutet! 42 Inseln wie grüne Flecken im azurblauen Meer verstreut... Eine Postkartenlandschaft, und dazu noch mildes Klima. Warum bei der Entdeckung des Golfs nicht mit der netten Insel der Mönche (Ile aux Moines) beginnen…

Spazieren Sie durch den kleinen Hafen von Conleau, vorbei an den Kiefern, den feschen Häusern am Wasser, den bunten Booten und dem Meerwasserschwimmbad, und dann liegt der Golfe du Morbihan vor Ihnen. Plötzlich befinden sich in einer anderen Welt! Hier lassen die Inseln an südliche Gefilde denken. Jede hat ihre Besonderheit und man kommt vor allem wegen ihrer Landschaft und der unnachahmlichen Lebensqualität gern hierher. Kurs auf die waldreichste und größte der Inseln, die Île aux Moines. Ein Pendelboot ab Port-Blanc (15 km von Vannes) verbindet die Insel ganzjährig mit dem Festland.

Wo sind die Mönche?

Die Île aux Moines ist ein zauberhafter Ort! Sie verdankt ihren Namen den Mönchen der Abtei Redon, der sie der König der Bretagne im 9. Jahrhundert zum Geschenk machte. Schlendern Sie außerhalb der Saison durch den alten Marktflecken mit seinen von Kamelien, Mimosen und bezaubernden Fischerhäuschen gesäumten Straßen. Die Insel lässt sich zu Fuß oder mit dem am Anlegesteg zu mietenden Fahrrad erforschen. Letzteres ist im Übrigen das ideale Gefährt zur Entdeckung des Waldes Bois d'Amour und der mit Heide bedeckten Hügel der „Perle des Golfs“.

„Die Insel der Kapitäne“

Lassen Sie auch die Île d'Arz nicht aus. Zwanzig Minuten Überfahrt ab der Pointe de Conleau und schon setzt man den Fuß auf diese wilde Landzunge. Mit nur wenigen Erhebungen ist die Insel perfekt für Familienspaziergänge geeignet. An der Westküste gibt der blaue Rundweg – der schönste von allen – den Blick auf die Inseln frei und führt bis zur Gezeitenmühle an der Landspitze von Berno.

Bootsfahrten im Golf von Morbihan

Fähren zur Ile aux Moines
täglich alle 30 Minuten vom Quai Port-Blanc in Baden
01. Juli bis 31. August: von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr
01. September bis 30. Juni: von 07.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Preise für die Fähren zur Ile aux Moines ab Port-Blanc
Erwachsene: ca. 5,00 € hin und zurück
Kinder: ca. 2,70 € hin und zurück
Kinder unter 4 Jahren: kostenlos
Fahrrad: ca. 4,00 € hin und zurück

Weiterhin gibt es verschiedene Tagesausflüge durch den Golf von Morbihan mit oder ohne Halt an der Ile aux Moines und/oder der Ile d'Arz. Mehr Informationen dazu finden Sie hier (franzöisisch).

Hätten Sie's gewusst?

Eine Titanen-Arbeit

Vor der Küste von Larmor-Baden beeindruckt das Hügelgrab der Île de Gavrinis mit seinen faszinierenden gravierten Steinplatten. Das Gesamtgewicht der Steine dieses neusteinzeitlichen Bauwerks liegt bei über 18 000 Tonnen! Eine echte Titanen-Arbeit.

Mit den Tripadvisor-Bewertungen von Reisenden

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer als Erstes Ihre Neuigkeiten aus der Bretagne.