Rennes

Eine besonders wichtige Etappe im Westen!

Foto 1 Rennes Foto 2 Rennes Foto 3 Rennes Foto 4 Rennes Foto 5 Rennes Foto 6 Rennes Foto 7 Rennes

Die für ihr dynamisches Universitäts- und Kulturleben gefeierte Stadt Rennes vereint Herz und Verstand und zeigt sich gemütlich, gastfreundlich oder überraschend. In den historischen Straßen fällt der Blick des Besuchers auf eine prächtige Fassade, einen Konzertsaal, ein Trend-Restaurant, eine Designer-Boutique. Schauen Sie sich alles in Ruhe an und lassen Sie sich von der Metro dabei helfen!

Von Asterix zu künstlerischem Wagemut

Die Stadt Rennes prägt eine jahrhundertelange Geschichte, die von der Gründung des Ortes Condate (Bezeichnung der Gallier für Rennes im 1. Jh. v. Chr.) bis zum von Portzamparc gestalteten, avantgardistischen Kulturzentrum Champs Libres reicht. Rund um die beiden Königsplätze, den Parlamentsplatz und den Rathausplatz, wechseln sich Fachwerkhäuser und Renaissance-Hotels ab. In den Pflasterstraßen drückt sich dieses Erbe voller Eleganz aus. Die kreative Seele der Stadt wird außerdem von den Jugendstil-Mosaiken von Odorica oder vom Thabor-Park um neue Inspirationen bereichert. Hier ist immer etwas los!

Im Zentrum der Geschichte

Betreten Sie die Gässchen und Höfe: Die Altstadt offenbart ihren ganzen Charme in ihren Treppen und Hängegalerien. Sie werden Fachwerkhäuser aus dem 15. Jahrhundert mit sehr ausgeprägten Erkern finden, aber auch spätere mit geraden, vertikalen Fassaden. Schön und lebendig zugleich sind mit ihren Cafés und Terrassen die Rue Saint-Sauveur, die Rue du Chapitre, der Place du Champ-Jacquet, die Rue Saint-Michel… Festlicher und hell erleuchtet markiert das Parlamentsgebäude 'Palais du Parlement' den Beginn einer königlichen Kunst im 17. Jahrhundert. Dieses herrliche Gebäude wurde nach dem schrecklichen Brand im Jahr 1994 wieder aufgebaut. Die 'Grand'Chambre' (große Kammer) ist ihr schönstes Meisterwerk.

Eine 'hippe' „happy chic“ Stadt

Hier steht Vergnügen immer an erster Stelle. Auf entspannte oder gepflegte Art auf dem Marché des Lices, einem der schönsten Märkte Frankreichs mit seinem immensen Farben- und Aromenreichtum. Austern genießen auf der Terrasse vor den Markthallen, was für eine Gaumenfreude! Um frische Luft zu tanken bietet sich der Thabor-Park an, eine Verbindung aus französischem Garten, botanischem Garten, wunderschönem Rosengarten und Ausstellungscafé der Orangerie.

Urbaner geprägt sind die Trendboutiquen und die Designeradressen, die jede Shoppingtour zu einem absoluten Highlight machen.

Nach einer Pause in einer Bar-Lounge oder einem Pub locken die Restaurants mit ihren meisterlich zubereiteten lokalen Spezialitäten. Andere mögen eine traditionelle Crêperie bevorzugen. Weiter geht’s in einem Konzert-Cafe oder einer Disko der Innenstadt. Die Einwohner von Rennes scheinen sich ihren Zaubertrank gefunden zu haben!

Hätten Sie's gewusst?

Folgen Sie dem Rhythmus?

Rennes bleibt eine Rock- und Pop-Stadt. Auf dem unvermeidlichen Festival des Transmusicales werden Jahr für Jahr neue Künstler entdeckt. Björk oder Nirvana gehörten auch dazu. Das sehr beliebte Klangkunstfestival 'Tombées de la Nuit' vermengt Straßenkünste, Musik und vieles mehr.

Audio-guide
Mit den Tripadvisor-Bewertungen von Reisenden

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer als Erstes Ihre Neuigkeiten aus der Bretagne.