Vitré

Mittelalterliche Stadt mit tausendjähriger Geschichte

Foto 1 Vitré Foto 2 Vitré Foto 3 Vitré Foto 4 Vitré Foto 5 Vitré Foto 6 Vitré

Die an den Toren zur Bretagne liegende Stadt Vitré mit ihrem mittelalterlichen Schloss bezaubert mit dem Charme ihrer alten Straßen und der so schön renovierten Fachwerkhäuser. Tauchen Sie wieder ein in diese spannende Zeit. Oder aber Sie interessieren sich mehr für das 17. Jahrhundert und die Fußspuren, die die Marquise de Sévigné in der Region hinterlassen hat.

Das auf einem Felsdorn ruhende Schloss von Vitré beherrscht die Umgebung. Es wurde im 11. Jahrhundert erbaut, im 13., 14. und 15. Jahrhundert renoviert und rekonstruiert und erinnert an die Verteidigungsaufgaben der Stadt an den Toren zur Bretagne. Aus der glorreichen Zeit des Tuchhandels hat sich die hübsche mittelalterliche Stadt ihre Eigenart erhalten. Schön verarbeitete Portale, Fachwerkhäuser und viele andere architektonische Besonderheiten zeugen noch heute vom vergangenen Reichtum der Stadt. 

Marquise, oh meine Marquise...

Die Region um Vitré ist eng mit der Geschichte der Marquise de Sévigné verbunden. Die berühmte Schriftstellerin des 17. Jahrhunderts lebte einige Kilometer von hier im herrlichen Schloss der Rochers-Sévigné in Argentré-du-Plessis und verfasste hier auch viele ihrer Briefe. Liebhaber französischer Gärten sollten unbedingt hierher kommen! Die hiesigen Gärten wurden nach Plänen des Meisters der Gartenbaukunst, Le Nôtre, angelegt.

Lassen Sie die Zugbrücke herab!

Niemand wird von Vitré sprechen, ohne das imposante Schloss zu erwähnen. Schloss, was sage ich? Eine Festung, die den Weg in die Bretagne verteidigen sollte. Ein sehr schönes Beispiel für die Militärarchitektur des Mittelalters in der Bretagne, ein Ort, der heute als Rathaus und Museum dient und fraglos einen Umweg wert ist!

Hätten Sie's gewusst?

Hört, hört Ihr guten Leute!

Wie wäre es mit einer Zeitreise? Im Zentrum von Vitré ist das möglich... Der Hintergedanke dabei war, die Stimmung des goldenen Zeitalters der Stadt durch eine Übernachtung in einem mittelalterlichen Zelt wiederzubeleben. Ein uniformierter Knappe erwartet Sie. Sind Sie bereit?