Abbaye de Daoulas

Neben der Abtei liegt ein Garten voller Heilpflanzen
Historische Stätte und Denkmal ,  Abtei, Priorat, Abteikirche ,  Museum ,  Sakrale Kunst Um Daoulas

Abbaye de DaoulasAbbaye de Daoulas
Abbaye de Daoulas© Abbaye de Daoulas
Abbaye de DaoulasBernard Galeron
Abbaye de DaoulasAbbaye de Daoulas
Abbaye de DaoulasAbbaye de Daoulas
Abbaye de DaoulasAbbaye de Daoulas
  • Für Pflanzenfreunde: der an die Abtei grenzende Garten von Daoulas oberhalb des Meeres ist einfach wunderbar!

    Sicher, nach Daoulas kommt man, um die Reste der romanischen Abtei mit dem Oratorium und dem Brunnen zu besuchen. Man kommt aber auch, um durch seinen Heilpflanzengarten nach dem Vorbild mittelalterlicher Gärten zu spazieren, der auf zwei Ebenen nicht weniger als 250 Pflanzenarten zeigt, darunter Würzpflanzen, Heilpflanzen, Pflanzen mit ätherischen Ölen, selbst exotische Pflanzen. Eine gute Gelegenheit einen Naturkundekurs für die Kinder zu improvisieren! Hinter dem Garten laden weitere 5 ha zu einer Fortsetzung des Spaziergangs ein. Das Anwesen umfasst einen Teich, ein Waschhaus, einen Schafstall und sogar Ouessant-Schafe, eine Schafrasse, die vor dem Aussterben bewahrt wurde. Und falls das Wetter einmal nicht mitspielen sollte, lockt das Kulturzentrum mit der Ausstellung „Grand Nord Grand Sud”, die Werke von Künstlern der Inuit und der Aborigines zeigt.
  • Umwelt
    • Auf dem Land
    • Am Stadtrand
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
  • Tarife 2019
  • Pauschalpreis - Voller Tarif Erwachsener
    Vom 8 €
  • Pauschalpreis - Kind
    Von 0 € bis zum 1 €
  • Reduzierter Preis
    Von 0 € bis zum 4 €
  • Abonnement
    Kostenlos
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • vom 27. März 2019 bis zum 5. Januar 2020
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne