Château de Hac

Château de Hac

Ein Juwel mittelalterlicher Architektur im Pays de Dinan.
Historische Stätte und Denkmal, Schloss, Park und Garten, Ziergarten Um Le Quiou

  • Von den 6 Türmen von Schloss Hac blicken eine über 500-jährige Geschichte auf Sie herab. Dieses bemerkenswert gut erhaltene ehemalige Jagdschloss der Herzöge der Bretagne begeistert mit seiner eleganten, schlichten Architektur.

    Diese im 14. und 15. Jh. errichtete mittelalterliche Burg in der Gemeinde Le Quiou im Rance-Tal verdankt seine zarte helle Farbe dem Falun-Kalkstein. Wie durch ein Wunder wurde sie von der Revolution verschont und im Laufe der Jahrhunderte kaum verändert. Bewundern Sie den hübschen grünen Rahmen, der von drei vom Mittelalter und der Renaissance inspirierten „galanten Gärten“ gebildet wird, in denen Kräuter und Heilpflanzen gedeihen! Liebhaber von Antikmöbeln werden die Sammlung von Truhen aus dem 15. bis 17. Jh., ein kleines Oratorium, Baldachinbetten, kleine Statuen, Buntglasfenster und Jagdtrophäen zu schätzen wissen. Da die Besichtigung im Rahmen einer Führung erfolgt, können Sie Fragen stellen und Ihre Wissbegierde während des Rundgangs stillen.
  • Umwelt
    • Auf dem Land
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Debitkarten
  • Bargeld
  • Tarife 2019
  • Pauschalpreis - Voller Tarif Erwachsener
    Ab 7,5 €
  • Pauschalpreis - Kind
    Ab 5 €
  • Pauschalpreis - Gruppe
    Ab 6,5 €
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • ab 1. August 2019 bis zum 30. September 2019
  • ab 1. Mai 2020 bis zum 31. August 2020
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge