Jardin Exotique et Botanique de Roscoff

Ein Hauch Exotik in bretonischer Seeluft
Park und Garten ,  Botanischer Garten Um Roscoff

Jardin Exotique de Roscoff©
Jardin Exotique de Roscoff© Jardin Exotique de Roscoff
Jardin Exotique de Roscoff©
Jardin Exotique de Roscoff©
Jardin Exotique de Roscoff©
Jardin Exotique de RoscoffJardin Exotique de Roscoff
Jardin Exotique de RoscoffJardin Exotique de Roscoff
Jardin Exotique de RoscoffJardin Exotique de Roscoff
  • Üppige Vegetation, ein Fest der Farben: Mehr als 3.000 Pflanzenarten vereint dieser exotische Garten auf 1,6 ha.

    Auf einer 18 m hohen Granitklippe eröffnet der Garten von seinem Aussichtsturm einen Panoramablick auf die Bucht von Morlaix. Felsformationen, Wasserspiele, Kaskaden, Bassins und Brunnen lassen die Besucher staunen. Der 1987 vom Roscoffer Hotelier Daniel Person angelegte exotische Garten breitet sich heute mit mehr als 3.400  verschiedenen Pflanzen auf 1,6 ha aus: exotische Pflanzenarten von der Südhalbkugel der Erde (Südafrika, Australien, Neuseeland, Chile, Argentinien, Brasilien), den Atlantikinseln (Kanaren, Madeira, Azoren) ebenso wie mexikanische Kakteen oder Palmen aus China… Der Garten von Roscoff beherbergt auch renommierte nationale Kollektionen sowie Hunderte Eukalyptuspflanzen, Baumfarne und südafrikanische Zwiebelpflanzen.
  • Umwelt
    • Am Meer
    • Am Stadtrand
    • In Strandnähe
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Aktivitäten
    • Temporäre Ausstellungen
  • Dienste
    • Geschäft
    • Spielplatz
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Debitkarten
  • Bank- und Postschecks
  • Ferienschecks
  • Bargeld
  • Tarife 2019
  • Pauschalpreis - Voller Tarif Erwachsener
    Vom 6 €
  • Pauschalpreis - Kind
    Vom 3 €
  • Reduzierter Preis
    Vom 3 €
  • Reduzierter Preis
    Vom 3 €
  • Pauschalpreis - Gruppe
  • Abonnement
  • Pauschalpreis - Familie
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • vom 15. März 2019 bis zum 15. November 2019
  • vom 15. März 2019 bis zum 31. Oktober 2019
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge