Jardins Rocambole

Wenn der Gemüsegarten zum Kunstwerk wird
Park und Garten Um Corps-Nuds

Les Jardins RocamboleLes Jardins Rocambole
Les Jardins RocamboleLes Jardins Rocambole
Les Jardins RocamboleLes Jardins Rocambole
Les Jardins RocamboleLes Jardins Rocambole
Les Jardins RocamboleLes Jardins Rocambole
Les Jardins RocamboleLes Jardins Rocambole
Les Jardins RocamboleLes Jardins Rocambole
Les Jardins RocamboleLes Jardins Rocambole
  • Dies ist ein außergewöhnlicher Garten. Aus einem alten Bio-Gemüseanbaubetrieb erwuchs der Wunsch, Träume zu kultivieren und poetische Kreationen gedeihen zu lassen.

    Luc und Christine haben ihre Tätigkeit als Erzeuger von Bio-Gemüse gegen die als Gestalter von Gemüseträumen eingetauscht. Am selben Standort ist aus dem einstigen familiären Gemüsegarten im Laufe der Jahre ein Experimentiergelände für Luc geworden, der von einer echten Leidenschaft für das Recyceln und Verwandeln von Gegenständen besessen ist. Hier wird jedes Element des Gartens als Genuss für die Augen in Szene gesetzt. Aus recyceltem Holz, Eisen oder Glas entstehen Skulpturen, Pergolen und andere dekorative Elemente. Mittendrin haben 70 Obst- und Gemüsesorten Platz, die nach den Regeln des ökologischen Landbaus kultiviert und aus ästhetischen Gründen ausgewählt wurden. In dieser Traumwelt vermittelt Luc seine Erfahrung und Begeisterung für das Gärtnern, damit jeder Kursteilnehmer mit einem „grünen Daumen“ nach Hause geht.
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Aktivitäten
    • Workshop für Erwachsene
    • Workshop für Kinder
    • Konferenzen
    • Temporäre Ausstellungen
  • Ausrüstungen
    • Konferenzzimmer mit Ausstattung
  • Dienste
    • Spielplatz
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Bank- und Postschecks
  • Ferienschecks
  • Bargeld
  • Tarife 2019
  • Pauschalpreis - Voller Tarif Erwachsener
    Vom 7 €
  • Pauschalpreis - Kind
    Vom 3,5 €
  • Kostenfrei
  • Reduzierter Preis
    Vom 5 €
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • vom 30. Mai 2019 bis zum 20. Oktober 2019
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge