Maison Yves Rocher

Die Welt von Yves Rocher, umwerfend in Szene gesetzt
Museum ,  Wissenschaft und Technik Um La Gacilly

Maison Yves Rocher© Maison Yves Rocher
Maison Yves RocherEmmanuel Berthier
Maison Yves RocherEmmanuel Berthier
Maison Yves RocherEmmanuel Berthier
Maison Yves RocherEmmanuel Berthier
Maison Yves Rocher© Maison Yves Rocher
Maison Yves Rocher© Maison Yves Rocher
Maison Yves RocherEmmanuel Berthier
  • La Maison Yves Rocher in La Gacilly im Morbihan gibt Ihnen die Schlüssel, um mit allen Sinnen zu verstehen, was die DNA dieser berühmten Marke ausmacht. Ein abwechslungsreiches, eindrucksvolles Erlebnis für alle Sinne.

    Im La Maison Yves Rocher in La Gacilly, der Heimat des Gründers, wird das Abenteuer der weltbekannten Marke, deren Geschichte 1959 in einem einfachen Speicher begann, eindrucksvoll in Szene gesetzt. Der 45-minütige, aufwendig inszenierte Rundgang spricht alle Sinne an. Ein beeindruckendes Dekor, Projektionen, Lichtspiele, Spezialeffekte ... Auf Ihrem Weg durch 5 Räume tauchen Sie in die Welt der Marke und der Pflanzen. Vom Labor bis zur Fabrik, von der Erforschung eines Wirkstoffs bis zur Kreation einer Creme entdecken Sie den Werdegang eines pflanzlichen Kosmetikprodukts. Yves Rocher, schon früh für nachhaltige Entwicklung engagiert, setzt sich nicht nur für die Natur, sondern auch für Frauen ein: Hier werden jene präsentiert, die die Marke inspirieren und mit dem Preis Terre de Femmes ausgezeichnet wurden. La Maison Yves Rocher bietet auch ein einladendes Restaurant, das Le Végétarium, mit Wintergarten und Terrasse am Wasser sowie einen Shop und einen Schönheitssalon. Schöne Augenblicke erwarten Sie!
  • Gesprochene Sprachen
Service
  • Ausrüstungen
    • Restaurant
  • Dienste
    • Geschäft
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Debitkarten
  • Bank- und Postschecks
  • Ferienschecks
  • Bargeld
  • Tarife 2019
  • Pauschalpreis - Voller Tarif Erwachsener
    7,5 €
  • Reduzierter Preis
    6 €
  • Pauschalpreis - Kind
    5,5 €
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • vom 1. Januar 2019 bis zum 29. September 2019
  • vom 1. Oktober 2019 bis zum 30. April 2020
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne