© Gwenn Chenebaud
Yaouank November 2019
Das Video ansehen

Yaouank

November 2019

Das Festival Yaouank ist eine Mischung aus bretonischer Musik, internationalen Songs und aktuellen Musikrichtungen. Es ist insbesondere für seinen großen Abschlussabend bekannt, der als das größte Fest-Noz der Welt gilt. Und trotzdem ist Yaouank noch weit mehr als das…

Die nächtlichen Volksfeste in der Bretagne namens „Fest-Noz“ sind von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden. Die “geselligen Feste mit Spiel und Tanz bei Nacht” – wie die wörtliche Übersetzung lautet – sind ein fester Bestandteil der bretonischen Festival-Kultur. Mit vielfältigen modernen Einflüssen haben die heimatverbundenen und feierlustigen Bretonen diese alte Tradition in die Gegenwart geführt. Mehr als 1.000 dieser Tanzfeste finden jedes Jahr in der Bretagne statt.

An jedem Wochenende im Jahr feiern gleich mehrere Städte und Dörfer in der Bretagne ein Fest-Noz. Das größte Fest-Noz der Welt ist das dreiwöchige Yaouank in Rennes im November. Über 6.000 Bretonen und Touristen sowie tausende Musiker tanzen hier jedes Jahr bis in die frühen Morgenstunden. Traditionelle Klänge der Bretagne vermischen sich mit Rock, Jazz und Elektro aus aller Welt.

Einzigartig ist der bunte Mix aus bretonischen Traditionen und internationalen Einflüssen. Bretonische Sackpfeifen treffen auf E-Gitarren und afrikanische Percussions. Neben der musikalischen Vielfalt ist die ausgelassene Stimmung das Markenzeichen eines Fest-Noz. Verschiedene Generationen, Einheimische und Touristen tanzen gemeinsam durch die Nacht.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne