La Gacilly

Know-How in allen Farben

Foto 1 La Gacilly Foto 2 La Gacilly Foto 3 La Gacilly Foto 4 La Gacilly Foto 5 La Gacilly Foto 6 La Gacilly Foto 7 La Gacilly Foto 8 La Gacilly

La Gacilly ist eine kleine Stadt, die für den Besucher eine Menge Überraschungen bereithält. Die hübschen, blumengeschmückten Gässchen begeistern mit ihren alten Häusern ebenso wie mit der Arbeit der hier niedergelassenen Kunsthandwerker. In der schönen Jahreszeit wird die Fotografieausstellung an den Fassaden präsentiert, weitab von allen Klischees!

Natürliche Schönheit

Im Umland von La Gacilly wird das Landschaftsbild vom harmonischen Zusammenspiel aus Schiefer, Ginster und Flüssen bestimmt. Der ganz besondere Charakter des mitten im grünen Aff-Tal gelegenen Dorfs beruht auf seinen aneinander gereihten hübschen Häusern mit ihren farbenprächtigen Fensterläden. Die dynamische Entwicklung der Stadt ging Hand in Hand mit der Aktivität des Kosmetikherstellers und Gründer der gleichnamigen Marke Yves Rocher: Produktionsstätten, einen botanischen Garten, ein Öko-Spa-Hotel und seit 2017 auch das Haus Yves Rocher mit einer liebevoll gestallteten Szenographie zur Marke können hier besucht werden. Begleitet wurde die wirtschaftliche Entwicklung des Städtchens von der Niederlassung von rund 30 Kunsthandwerkern in den Gässchen der Altstadt.

Sammeln wertvoller Augenblicke

Ein Bambushain führt zum botanischen Garten Yves Rocher. In diesem Pflanzenobservatorium, das mehr als 1.500 unterschiedliche Arten beherbergt, untersucht das Unternehmen die wohltuende Wirkung der verschiedenen Pflanzen. Kostenlose freie Besichtigung zur Einführung in die Geheimnisse der wohltuenden Wirkung der Pflanzen!

Ein neuer Blick auf den Stein

In den oft den Fußgängern vorbehaltenen Straßen spazieren zu gehen, ist ein besonders schönes Vergnügen. Folgen Sie Ihrer Inspiration oder dem Klang eines Hammers oder Hobels und sehen Sie der Arbeit der Holzschnitzer, Töpfer, Schmuckhersteller, Gürtler oder Glaser zu… Als Stadt des Kunsthandwerks bietet La Gacilly talentierten Kunsthandwerkern ein Zuhause, deren Werkstätten sich in der zum Aff hinunterführenden Straße befinden.

Kunstwerke ganz anderer Art werden beim renommierten Fotofestival 'Völker und Natur' (Peuples et Nature) im Großformat an den Fassaden ausgestellt. Von Juni bis September wird die Gemeinde somit zu einer richtigen Freiluft-Galerie!

Kunstwerke ganz anderer Art werden beim größten Open Air Foto-Festival Frankreichs, dem Festival Photo La Gacilly, im Großformat an den Fassaden ausgestellt. Von Juni bis September wird die Gemeinde zur Freiluft-Galerie! Und das jeden Tag, 24/24 und kostenfrei.

Mitten im Grünen!

An den Ufern des Aff erwartet die Besucher ein großes Angebot unterschiedlicher Aktivitäten, dank derer sie die Natur aus einem anderen Blickwinkel heraus beobachten können. Im Wasser führen Ruderboote, Wasserfahrräder und Kajaks hinter die Kulissen der Natur. Entlang der Treidelpfade entdecken Spaziergänger das Kulturgut dieser Region mit ihren kontrastreichen Landschaften. Im tiefen Oust-Tal, das zum „Großen Naturschauplatz“ erklärt wurde, erstaunt die Elsterninsel mit überraschenden, steilen Kletterhängen.

Hätten Sie's gewusst?

Einzigartige Momente erleben

Das Grée des Landes ist ein nach ökologischen Richtlinien errichtetes Wellness-Hotel. Seine schlichten Linien erheben sich über das Aff-Tal. Eine Behandlung in dieser Einrichtung verschafft einen Augenblick puren Glücks.

Mit den Tripadvisor-Bewertungen von Reisenden

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer als Erstes Ihre Neuigkeiten aus der Bretagne.