© Simon Bourcier
Übersicht über alle Fahrradwege in der Bretagne

Übersicht über alle Fahrradwege in der Bretagne

Die Fahrradrouten der Bretagne nutzen verschiedene Arten von Wegen. Sie entsprechen unterschiedlichen Praktiken, jede hat ihre Besonderheiten.

Die unterschiedlichen Wege

  • Die unterschiedlichen Wege

Die autofreien Grünen Routen (Voies vertes) sind für Radfahrer, Inline-Skater, Fußgänger, Personen mit eingeschränkter Mobilität und Reiter bestimmt, wenn der Belag dies zulässt. Sie verlaufen überwiegend auf stillgelegten Bahntrassen oder Treidelpfaden, die die Kanäle und Wasserwege der Bretagne säumen.

  • Fahrradstrecken auf gemeinsam genutzten Straßen

Diese Strecken werden auf Straßen mit wenig Verkehr angeboten, die jedoch von Autos genutzt werden. Seien Sie daher vorsichtig.

  • Provisorische Fahrradwege

Die provisorischen Fahrradwege ermöglichen es, eine kontinuierliche und markierte Alternative anzubieten, während auf eine endgültige Strecke gewartet wird.

  • Verbindungsstrecken

Um eine Sehenswürdigkeit, einen Ort oder einen Bahnhof zu erreichen, können Verbindungsstrecken für Radfahrer vorgeschlagen werden.

Die Beschilderung

In beide Richtungen markierte Strecken

Die 9 Strecken des Radwegenetzes und der Voies vertes der Bretagne werden in beide Richtungen von Richtungsangaben markiert, die den offiziellen Standards für die Fahrradbeschilderung entsprechen. Dazu gehören:

  • ein im Boden verankerter Mast
  • ein oder mehrere Richtungspfeile, die die Namen der Orte und die Entfernung angeben
  • darüber die Angabe einer oder mehreren Streckenkennungen

Das Logo „Véloroutes de Bretagne“ oder „Voies Vertes de Bretagne“ ist durchwegs im Schild darüber angegeben.
Es wird mit der Kennnummer der Strecke (von 1 bis 9) entsprechend 3 unterschiedlichen Streckenniveaus kombiniert:

  • einem europäischen Niveau für die Radwanderwege EV1 EV1 La Vélodyssée und EV4 La Vélomaritime
  • einem nationalen Niveau für die Radwanderwege V42 Saint Malo – Arzal un V45 Roscoff – Nantes
  • einem regionalen Niveau für die Radwanderwege V3, V6, V7, V8 und V9

Europäische Radwanderwege

Die europäischen Radwanderwege des EuroVelo-Netzes haben eine stilisierte und standardisierte Nummer, die mit dem Logo der Strecke kombiniert ist.

Auf dem EV1-La Vélodyssée ist das leicht zu identifizierende Logo auf der gesamten Strecke zu sehen und begleitet Sie auf Ihrer Reise von Norden nach Süden oder von Süden nach Norden. Das gleiche Prinzip gilt für den EV4 – La Vélomaritime.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge