© Simon Bourcier
Radeln mit der Familie entlang der Voies vertes der Bretagne Entdeckungen entlang der Grünen Routen

Radeln mit der Familie entlang der Voies vertes der Bretagne

Um die Bretagne – die Nase im Wind und mit der ganzen Familie – auf andere Weise, langsam und in Ruhe zu erkunden, nehmen Sie am besten Kurs auf die autofreien Voies vertes der Bretagne.

les-voies-vertes-en-bretagne-bourcier-simon-2.jpg

Die Voies vertes: idyllisch und nach Lust und Laune

Neun Fernradwege durchziehen die Bretagne auf einer Länge von über 1.700 Kilometern. Ein guter Tipp: Um in aller Ruhe mit der ganzen Familie auf zwei Rädern unterwegs zu sein, nutzen Sie die Voie-verte-Abschnitte, die „grünen Routen“. Ohne störende Autos sind hier nur Radfahrer, Inline-Skater, Fußgänger und manchmal Pferde unterwegs. Die Treidelpfade und ehemaligen Eisenbahnstrecken sind ideal für Fahrradtouren.

Und welche Strecke ist die richtige?

Kleine Sportler von 0 bis 6 Jahren können sich auf ebenen Wegen sicher fühlen, die auch für Fahrräder mit Stützrädern geeignet sind. Außerdem ist das Fahren mit Kinder-Anhängern hier ebenfalls einfach.

Bevorzugen Sie mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren unebenere Oberflächen. Um zu lernen, ohne Stützräder zu fahren oder um richtig Tempo zu machen: Die 2,5 Meter breiten Voies vertes sind eine ideale Spielwiese für Kinder. Auf diesen Wegen, auf denen eine freundliche, gemeinschaftliche Atmosphäre herrscht, werden Ihnen viele Fußgänger und Radfahrer begegnen: Vergessen Sie nicht, sich mit einem lauten „Klingeling“ anzukündigen.

 

 

Zeit fürs Picknick

Für ein Picknick stehen an den Voies vertes zahlreiche Plätze zur Verfügung. Ein idealer Augenblick, den Kinder gerne für eine Stärkung nutzen – mit den Fingern, wie es sich gehört! Holztische, Sanitäranlagen, ein Spielplatz und ein paar bretonische Spezialitäten aus dem Picknickkorb machen die ganze Familie wieder munter, um wieder ausgeruht durchzustarten.

Gebäck und süße Köstlichkeiten der Bretagne

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne