© Emmanuel Berthier
Auf ins Abenteuer Nervenkitzel und Bewegung an der frischen Luft

Auf ins Abenteuer

In der Bretagne mangelt es nicht an Ideen für Besichtigungen. Noch besser ist es, wenn mit den richtigen Tipps jedes Familienmitglied dabei auf seine Kosten kommt und Spaß beim Entdecken hat!

accrobranche-lac-de-trmelin-iffendic2-emmanuel-berthier.jpg

Nervenkitzel im Kletterwald

In den Bäumen zu klettern,macht allen Kindern Spaß, selbst wenn sie schon groß sind. In den sagenumwobenen Wäldern der Bretagne befinden sich mehrere Hochseil- und Klettergärten, die teilweise bereits ab 4 Jahren zugänglich sind. Setzen Sie einen Helm auf und legen Sie den Klettergurt an und es kann losgehen! Seilrutschen, Leitern und Hängebrücken bieten die Möglichkeit zu ganz neuen Eindrücken in den Baumwipfeln.

Klettergärten in der Bretagne

Das Glück auf zwei Rädern

Was könnte es besseres geben als das Fahrrad, um gemeinsam Sport zu treiben und dabei die Landschaften der Bretagne zu entdecken? Wenn Sie Ihre Räder nicht mitgebracht haben, kein Problem: In der Region gibt es ebenso viele Fahrradverleihe wie Besichtigungsmöglichkeiten. Dank der zahlreichen autofreien Voies vertes können Sie sich unbesorgt auf den Weg machen. Und wenn sich Ihre Teenager austoben möchten, nehmen Sie Kurs auf die Mountainbike-Stationen.

Fahrradverleih in der Bretagne

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne