© Emmanuel Berthier
Die schönsten Strecken im Binnenland der Bretagne 5 Rundwege durch das grüne Hinterland der Halbinsel

Die schönsten Strecken im Binnenland der Bretagne

In der Bretagne ist die Küste mit ihrer ganzen Palette an Küstenwegen die ideale Spielwiese für Wanderer, aber es gibt noch mehr zu entdecken: Wie wäre es zur Abwechslung mit einer Tour durch das Binnenland der Bretagne? Um einen Traum in Grün zu genießen, den Bäumen des geheimnisvollen Waldes von Brocéliande ganz nahe zu kommen, um die Ruhe der Monts d’Arrée zu erleben, den „Lago Maggiore“ der Region zu entdecken, die schönsten Naturparks zu erkunden und durch eines der beliebtesten Dörfer der Franzosen zu schlendern, haben wir fünf Rundwege für Sie ausgewählt, die sich wirklich lohnen. Wir nehmen Sie mit.

GR®380 – Tour durch die Monts d’Arrée

Im Herzen der Berge des Départements Côtes d’Armor

Distanz: 240 km
Dauer: 12 Tage

Achtung, atemberaubende Panoramen! In dieser Oase der Natur geht es nicht hoch hinaus, es bieten sich jedoch grandiose Aussichten auf die Landschaften der Umgebung. Von Morlaix aus führt eine 12-tägige Tour durch den regionalen Naturpark Armorique, die umfriedeten Pfarrbezirke von Saint-Thégonnec, Guimiliau und Lampaul, kleine architektonische Schmuckstücke mit feinen Granitarbeiten, bis hin zu den Gipfeln der Monts d’Arrée. Schließen Sie die Augen: Zwischen Graten und dem Felsenmeer von Huelgoat, Erika und Heidelandschaften, dem Lac du Drennec und Mooren war Irland noch nie so nahe!

Mehr erfahren


GR 341 – Die Tour um den Lac de Guerlédan

Genießen Sie Ruhe und Weite rund um den größten See der Bretagne

Distanz: 40 km
Dauer: 2 oder 3 Tage

Machen Sie sich auf den Weg über einen ganzjährig geöffneten Weg, der Sie zwei Tagen lang im Herzen des Waldes von Quénécan durch die grüne Lunge der Bretagne führt. Der Weg verläuft unter dem wachsamen Auge der friedlichen Abtei Bon-Repos, vorbei an Felsnasen und einem Staudamm im Wald. Eindrucksvoll sind die heute stillgelegten ältesten Holzschmieden der Bretagne, die Forges des Salles. Ganz eben, die Runde um den See? Nichts da, trainieren Sie die Waden ein wenig auf dem Weg bergwärts, wo dann eine sehr spielerische Strecke voll (schöner) Überraschungen auf Sie wartet!

Folgen Sie der Beschilderung „Balise tracé rive nord“ und „Balise tracé rive sud“

Rundtour um den Lac de Guerlédan


GRP© Tour durch Brière (GR© de Pays)

Im Herzen des regionalen Naturparks La Brière

Distanz: 68 km
Dauer: 3 oder 4 Tage

Eine Region des Wassers, des Torfs und der Legenden: Willkommen in Brière, einer charmanten, facettenreichen Ebene! In Herbignac starten Sie auf dem Fernwanderweg der Region. Auf dem Programm: Ein Abenteuer zwischen Fauna und Flora mitten im Herzen der Natur. Der Weg schlängelt sich rund um das Sumpfgebiet, ein bisschen wie eine Insel inmitten eines ursprünglichen Sees, von Saint-Lyphard bis zu dem winzigen Hafen Tréhé, bevor er zum Dorf Saint-Joachim und seinem Archipel von Inseln mit traditionellem Charme führt. Vergessen Sie Ihr Fernglas nicht, um die Bewohner der Umgebung zu beobachten: Stelzenläufer, Otter und in völliger Freiheit grasende Kühe sind hier zu Hause.

Verweis auf den Wanderführer


GRP© Vannes-Lanvaux (GR© de pays) – Kurze Variante: Tour durch das Pays de Questembert

Kurs auf eines der Lieblingsdörfer der Franzosen

Distanz: 90 km
Dauer: 4 oder 5 Tage

Die hügelige Route führt Sie durch eine ursprüngliche Natur zwischen Mooren, Hügeln, Wiesen und Wäldern im Herzen des Morbihan. Obwohl der Blick an klaren Tagen bis zum Golf von Morbihan reicht, machen Sie Halt an der Kapelle Sainte-Marguerite in Sulniac, bevor es aufwärts geht bis nach La Vraie-Croix, wo Sie der Kammlinie bis zu dem Felsvorsprung folgen, auf dem sich Rochefort-en-Terre befindet: Die Entdeckung des architektonischen Erbes findet ihren Höhepunkt in dieser kleinen charaktervollen Stadt mit blühenden Gassen, die ganzjährig Galerien und Kunsthandwerker beherbergen.

Strecke der Tour durch das Pays de Questembert


GRP© Tour de Brocéliande

Für Wanderer, die Geschichte und Legenden lieben

Distanz: 142 km
Dauer: 6 bis 8 Tage

 In Montfort/Meu betreten Sie den Wald von Brocéliande wie eine Geschichte oder einen Traum. Dem Serein-Tal zu folgen bedeutet, in eine unsichtbare Welt der Legenden einzutauchen. Die heute denkmalgeschützten Schmieden von Paimpont im Süden zwischen Felsen, Wasser und Wald sind eine Begegnung mit der Geschichte. Vom Aff-Tal, wo Königin Guinevere Lancelot ihre Liebe gestand, führt der sorgfältig in Gelb und Rot markierte Weg bis zum Schloss von Trécesson, in dem eine weiße Frau spukt, und weiter in Richtung Paimpont und zum Tal ohne Wiederkehr. Vielleicht kommen Sie zurück …

Mehr erfahren

 

Wusstest du schon ?

Die GR® in der Bretagne

Der GR® 34 ist sehr schön, sodass man fast seine „kleinen Brüder“ vergessen könnte, die ebenfalls die Bretagne durchziehen: den GR® 37, der sie von Osten nach Westen, von Vitré bis zur Halbinsel Crozon durchquert und dabei durch den legendären Wald von Brocéliande, vorbei am Nantes-Brest-Kanal und durch die Monts d’Arrée führt. Ebenfalls von Osten nach Westen verbindet der GR® 38 Redon mit Douarnenez, während der GR® 39 dem Lauf der Vilaine von Nord nach Süd folgt, vom Mont Saint-Michel bis nach Guérande.Der GR® 380 hingegen führt durch die Monts d’Arrée, dem einzigen Bergmassiv der Bretagne.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge