1-lac-de-guerldan-e-berthier.jpg
© Emmanuel Berthier
Der Lac de Guerlédan und der Nantes-Brest-KanalEin Süßwassermeer!
Das Video ansehen

Der Lac de Guerlédan und der Nantes‑Brest‑Kanal

Zwischen dem Ort Mûr-de-Bretagne und der Zisterzienserabtei ‚Abbaye de Bon Repos‘ entfaltet der See ‚Lac de Guerlédan‘ seine bewaldeten Ufer mitten im Landesinneren (Argoat). Diese herrliche Wasserfläche, die durch den Bau eines Wasserkraftwerks entstand, verbirgt sich im riesigen Waldgebiet von Quénécan. Ein Paradies für Liebhaber des grünen Tourismus!

Ein Süßwassermeer!

Viele Freiluftaktivitäten

An den Ufern bieten Strände und Wassersportstationen ideale Ausgangspunkte, um den See im Kajak, Segel- oder Tretboot oder auf Wasserskiern zu erkunden. Erfolgreiche Fischer bringen Hechte oder Zander mit nach Hause.

Rund um den See führt ein Pfad; für dessen gesamte Länge man gut 2 Tage braucht. Ein schöner, manchmal durchaus etwas anspruchsvoller Weg führt zu den Schiefer-Anhöhen und den schattigen Alleen der Liscuis-Heide. Ein anderer Pfad wagt sich in die Daoulas-Schluchten, ein enges, wildes Tal mit felsigen Steilhängen. Im Wald sind zahlreiche Reit- und Mountainbike-Wege ausgewiesen.

Die Geheimnisse der Energie und eines Schatzes der Stahlindustrie

Das von 1923 bis 1930 errichtete See-Stauwerk erforderte eine gigantische Arbeit! Das 45 Meter hohe und 206 Meter lange, über dem Blavet errichtete Monument erzeugt 20 GWh/Jahr. Darüber bietet ein runder Aussichtsturm einen herrlichen Blick auf das Wasser. In der Nähe des Sees liegt in einer Talmulde der Weiler Forges-des-Salles mit seinen 40 Gebäuden, einer der ältesten Eisenhüttenstandorte der Bretagne. Nachdem der Betrieb 1889 eingestellt wurde, wurden die Schule, das Lohnbüro, die Kantine und die Schreinerei umgebaut, um ihre ursprünglichen Funktionen sichtbar zu machen. Eine verblüffende Besichtigung.

 

Wussten Sie schon?

Bon-Repos: Und das Licht flammt auf

Die Zisterzienserabtei Bon-Repos bewahrt sich seit 1184 ihre Erhabenheit: Ehrenamtliche Handwerker lassen ihre imposanten Überreste in neuem Glanz erstrahlen. Im August stellt eine grandiose Licht- und Klangdarbietung ihre Geschichte und Architektur in den Mittelpunkt. Ein zweistündiges magisches Spektakel!

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Schließen