© Teddy Verneuil
Vom Golf von Morbihan bis zur Halbinsel Crozon

7 Tage in der südlichen Bretagne

Südliches Ambiente erwartet Sie in dieser Woche in der südlichen Bretagne! Lassen Sie sich vom Meer leiten, um Ausblicke und Sonnenuntergänge an einer der schönsten Buchten der Welt zu genießen. Das besondere Licht der Küstenlandschaften begeisterte die Maler der Avantgarde. Kleine Häfen, charaktervolle Städte, geschützte Heidelandschaften, legendäre Kaps – Machen Sie sich auf den Weg zu sagenumwobenen Orten!

Halbinsel Rhuys – Vannes

Geschätzte Entfernung 55,9 km - 1h04 mit dem Auto

02 Step 02

Unsere Tipps auf der Halbinsel Rhuys

• Besuchen Sie die Gezeitenmühle Pen Castel in Arzon: ein paradiesischer Ort inmitten von Wasser mit Blick auf die Île aux Moines, der auch Ausgangspunkt schöner Wanderungen oder Kajaktouren ist.
• Ein Muss ist die Pointe de Penvins im Südosten von Sarzeau, unweit von Suscinio: Der lange schöne Strand, der sich dort erstreckt, scheint kein Ende zu haben. Eine kleine Kapelle, die wie ein griechisches Kreuz angeordnet ist, wacht über ihn. Auch ein idealer Spot zum Kitesurfen und Drachen steigen lassen.

Vannes – Carnac

Geschätzte Entfernung 55,9 km – 1h04 mit dem Auto

01 Step 01

   Abfahrt von Vannes

Nur keine Eile: Genießen Sie einen morgendlichen Spaziergang, um die mittelalterliche Geschichte des Ortes von den Fachwerkmauern abzulesen! Dann einen kleinen Kaffee, um Bekanntschaft mit den Schönheiten einer Bucht zu machen. Heute gehört der Golf von Morbihan, das „kleine Meer“ der Bretagne, ganz Ihnen.

Carnac – Lorient

Geschätzte Entfernung 86,6 km – 1h31 mit dem Auto

01 Step 01

   Abfahrt von Carnac

Von der Halbinsel Quiberon mit ihrer wilden Küste bis zur Ria d‘Etel, einer faszinierenden Verflechtung von Land und Meer, geht es sanft die Küste entlang in Richtung Finistère. Nur keine Eile: Morgen ist ein neuer Tag, heute legen Sie einen Zwischenstopp in der Bucht von Lorient ein!

03 Step 03

Unsere Tipps

  • Sie sind in der ersten Augusthälfte in der Gegend? 10 Tage und Nächte lang finden im Rahmen des Festival Interceltique de Lorient – FIL für Eingeweihte – Veranstaltungen und Aufführungen von Künstlern aus der gesamten keltischen Welt statt. Ein Muss!
  • Der ehemalige U-Boot-Stützpunkt Keroman ist eine echte Basis für einen Besuch in Lorient. Ein umgestalteter Ort, der „the place to be“ geworden ist, um zu flanieren, zu genießen und zu besichtigen, zum Beispiel das Segelmuseum Cité de la Voile Eric Tabarly.
  • Wenn Sie in Lorient sind, machen Sie’s wie ein Lorientais – Nehmen Sie Kurs auf Larmor-Plage, einen hübschen, bei Einheimischen wegen seiner Restaurantterrassen mit Strandblick beliebten Badeort.

Schlafen in Lorient                                              Schlafen in Larmor-Plage

Lorient-Concarneau

Geschätzte Entfernung 57 km – 55 minutes mit dem Auto

01 Step 01

   Abfahrt von Lorient

Nur ein paar Kilometer und schon ist man da, in der historischen Altstadt von Quimperlé, dem „Klein-Venedig“ mit ungewöhnlichen Gassen und einer ganz anderen Atmosphäre: Sie sind in der Cornouaille. Galerien, kleine Pausen und die Altstadt: Betrachten Sie das Leben durch eine rosarote Brille!

03 Step 03

Unsere Tipps

• Diese wunderbaren Städte sind stark besucht, vor allem im Sommer. Sehen Sie sich daher die Stadt am besten vormittags an!
• In Concarneau verkehrt das Pendelschiff Le Petit Bac zwischen Altstadt und dem direkt gegenüberliegenden Passage-Viertel. 3 Minuten, länger dauert die „kürzeste Kreuzfahrt der Welt“ nicht. Folgen Sie nach Ihrer Ankunft dem GR®34, ein Fleckchen an den kleinen Stränden Le Porzou und Le Cabellou gehört ganz Ihnen!

Concarneau – Douarnenez

Geschätzte Entfernung 103 km – 2h mit dem Auto

01 Step 01

   Abfahrt von Concarneau

Die heutige Etappe führt Sie zur Pointe du Raz, einem symbolträchtigen Felssporn. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie den Chemin des Écoliers, den „Weg der Schüler“: Von La Forêt-Fouesnant nach Bénodet entlang der bretonischen Riviera lädt alles zum Verweilen in dieser wunderbaren Umgebung mit ihren unzähligen Blau- und Grünschattierungen ein. Pont-l‘Abbé, Audierne: Auf Ihrem Weg liegen Leuchttürme, Kapellen, kleine charmante Häfen und legendäre Wassersportspots – Ein entdeckungsreicher Tag!

Douarnenez – Crozon

Geschätzte Tagesreise 57 km – 1h10 mit dem Auto

01 Step 01

   Abfahrt von Douarnenez

Konserven, Kouign amann: Wissen Sie schon alles über das überlieferte Know-how von Douarnenez, den Hafen mit kilometerlangen Stränden und farbenfrohen Fassaden? Wenn Sie hoch hinaus wollen, suchen Sie bei dieser vorletzten Etappe mit der Entdeckung eines heiligen Berges und der Berghänge über der Iroise-See das Weite. Lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen und genießen Sie das Panorama dieser vom Meer geprägten Landschaft!

Camaret – Quimper

Geschätzte Tagesreise 61 km – 1h10 mit dem Auto

01 Step 01

   Abfahrt von Camaret

Der letzte Tag Ihrer Reise ist angebrochen, aber die Entdeckungen sind noch nicht vorbei: Zwei steinerne Schönheiten warten noch in der Region auf Sie. Locronan und Quimper, zwei historische Zentren mit unvergleichlichem Reichtum. Ein Höhepunkt zum Schluss!

Step
Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne