© L'Oeil de Paco
Cap d’Erquy und Cap Fréhel Endlose Panoramen und feinsandige Strände

Cap d’Erquy und Cap Fréhel

Felsen aus rosa Sandstein, Heidelandschaften und ursprüngliche Strände, Kiefernwälder, smaragdgrünes Wasser und charaktervolle Dörfer: Genießen Sie Urlaub vom Alltag an den Landspitzen Cap d’Erquy und Cap Fréhel!

Alle Sinne auf Empfang

Eindrucksvolle, vielfarbige Landschaften, der Duft der Heide, das Tosen der Wellen und die Schreie der Vögel: Schalten Sie Augen, Nase und Ohren auf Empfang! Die rosa Sandsteinfelsen am Cap d’Erquy schmücken sich mit wilden Heidelandschaften und ihren wechselnden Farben. Auf das leuchtende Gelb der Ginsterblüten im Frühling folgt das Violett des Heidekrauts im Sommer. Dieses Naturschutzgebiet ist Heimat zahlreicher Pflanzenarten und Anziehungspunkt für Seevögel. Erquy ist auch ein für seine Jakobsmuscheln bekannter Fischerhafen. Nicht weit entfernt bieten die majestätischen Klippen am Cap Fréhel einen der schönsten Ausblicke in der Bretagne. Bei klarem Wetter genießen Sie ein Panorama, das sich von Le Contentin und Jersey bis nach Paimpol erstreckt: atemberaubend!

Einige der schönsten Strände der Nordküste

Folgen Sie dem Fernwanderweg GR®34 zwischen dem Cap d‘Erquy und dem Cap Fréhel und bewundern Sie die aufeinanderfolgenden Strände und Buchten, die zu den schönsten der Nordküste gehören. Es fällt schwer, einem Bad in diesem kristallklaren Wasser zu widerstehen! Am Cap Fréhel angekommen, führt Sie Ihre Wanderung zum Fort La Latte, einer mittelalterlichen, auf Klippen erbauten Festung. Während das Fahrradfahren auf dem Fernwanderweg nicht erlaubt ist, können Radfahrer die autofreie Voie-verte-Strecke „Tour de Manche“ am Cap d’Erquy nutzen. Fahren Sie bis zu den Sümpfen von Sables-d’Or. Bei Ebbe können Sie den Wattweg nehmen, der durch ein Naturgebiet mit ein paar bemerkenswerten Bauten führt. Im Landesinneren können Sie ländlichen Charme genießen: den Wald von Plédéliac, die Burg La Hunaudaye, die schönen historischen Orte Lamballe und Jugon-les-Lacs. Das Rance-Tal ist ideal für Wanderer, aber auch für Reiter. Verpassen Sie nicht die mittelalterliche Stadt Dinan am Ufer dieses Küstenflusses.

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge