© Le Pochat Photographe
Jakobsmuscheln mit gegrilltem Lauch, Kaviartoast und Honig aus der BretagneMeeresfrische und süße Aromen aus der Bretagne

Jakobsmuscheln mit gegrilltem Lauch, Kaviartoast und Honig aus der Bretagne

Die Jakobsmuschel präsentiert sich festlich mit diesem Rezept, die ihr köstliches meeresfrisches Fleisch mit Kaviar und Honig aus der Bretagne verbindet.

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 12 Jakobsmuscheln
  • 1 Stange Lauch
  • 100 g halbsalzige Butter
  • 20 g Olivenöl
  • ¼ Baguette
  • 20 g Kaviar royal
  • 40 g bretonischer Winterhonig
  • 2 Eier
  • Kräuter zum Verzieren

Zubereitung

  • 2 Eier 3 bis 4 Minuten in gesalzenem Essigwasser weichkochen.
  • Den gewaschenen Lauch in 2 cm große Stücke schneiden, mit ein wenig Olivenöl und Butter in einen Topf geben. Würzen, mit einem Deckel bedecken und auf mittlerer Hitze 15 Minuten ohne Umrühren garen. Wenn eine Seite Farbe angenommen hat, wenden und ruhen lassen.
  • 4 sehr dünne Brotscheiben 5 Minuten mit Olivenöl im Ofen rösten.
  • Die mit Salz und Pfeffer gewürzten Jakobsmuscheln auf jeder Seite 2 Minuten in schäumender Butter braten.
  • Wie auf dem Foto mit Kaviar, Kräutern und 3 Tupfen Honig anrichten.

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge