Genießer-Ausflug

Kurs auf die Köstlichkeiten des Golfs von Morbihan

Von März bis November

Ein Gaumen- und Augenschmaus! Neben wunderschönen Landschaften ist der Golf von Morbihan reich an Produkten vom Land und aus dem Meer. Käse vom Bauernhof auf der Halbinsel Rhuys, Austern direkt von der Austernfarm, der Fang des Tages und Gemüse aus der Region stehen auf der Speisekarte von auf lokale Erzeugnisse ausgerichteten Restaurants – Eine Einladung zum Genießen!

01 Step 01

Lassen Sie sich vom Tome de Rhuys direkt vom Hof begeistern

Kennen Sie den Tome de Rhuys? Dies ist der bretonische Käse par excellence! Er wird mit Milch von schwarzbunten „Pies-noires“-Kühen des Käsehofs Suscinio in Sarzeau im Herzen des regionalen Naturparks Golfe du Morbihan hergestellt. Genießen Sie ihn direkt auf dem Hof an den großen Holztischen des Cafés Pie Noire. Einfach mit Brot und Butter vom Hof oder überbacken auf einem „Croqu‘en Rhuys“-Toast oder auch auf einem bretonischen Cassoulet, ganz wie Sie es am liebsten mögen! Etwas früher am Vormittag können Sie auch bei der Herstellung zusehen.Die Trockensalzung mit Salz aus Guérande ist eines der Geheimnisse seines einzigartigen Geschmacks!
Preis €€ – €€€

Herstellung um 10.30 Uhr (bitte die Herstellungstage unter 06 60 73 59 12 telefonisch erfragen). Hofbesichtigung von April bis Oktober.

Ferme Fromagère de Suscinio

02 Step 02

14 Uhr – Ein Spaziergang entlang der Meeres- oder Golfküste auf der Halbinsel Rhuys

Entscheiden Sie sich nach dem Mittagessen für einen (Verdauungs-)Spaziergang in der Umgebung der Burg Suscinio in Sarzeau. Folgen Sie dem Weg, der sich durch das Feuchtgebiet bis zum Strand schlängelt, und wandern Sie die Küste entlang bis zur Pointe de Penvins. Viel frische Seeluft garantiert! Sie können auch die Urlauberroute des Golfs mit dem Auto oder mit dem Fahrrad entdecken. Von kleinen Buchten über Häfen bis zu kleinen Dörfern offenbart Ihnen das „kleine Meer“ seinen ganzen Zauber!

Lesen Sie auchSuscinio und die Halbinsel Rhuys

03 Step 03

18 Uhr – Austerngenuss mit Blick auf den Golf

Seien Sie versichert: Austern schmecken direkt vom Erzeuger und mit Blick auf den Golf noch besser! Wenn es Zeit für einen Aperitif ist, begeben Sie sich nach Séné, um, mit den Füßen im Sand, einen Teller Austern im La Belle d‘Ilur zu genießen. Der Name dieses Austernzuchtbetriebs ist eine Anspielung auf die gegenüberliegende Insel, wo sich die Parks befinden. Schmecken Sie die leichten Algennoten? Diese sind typisch für die Austern aus dem Golf von Morbihan mit seinen planktonreichen Gewässern. Genießen Sie das frische Austernfleisch, begleitet von frischem Brot, gesalzener Butter und einem Glas Weißwein!

Die Öffnungstermine und -zeiten finden Sie hier.

La Belle d’Ilur

04 Step 04

20 Uhr – Ein Abendessen, saisonal und sorgfältig zubereitet, in Vannes

  • Lassen Sie sich am schönen Place Valencia, im Herzen des Zentrums von Vannes, von der inspirierten Küche des L‘Empreinte begeistern. Die Karte ist kurz, genauso wie die Lieferwege von Fleisch, Fisch und Gemüse, was sehr sorgfältig von Küchenchef Baptiste verarbeitet wird. Preis: €€€€
  • Sie lieben Fisch? 5 Minuten vom Hafen bietet Ihnen das L‘Amarré meeresfrische Küche, gehoben und einfach zugleich, basierend auf dem Fang des Tages und der perfekten Garung. Ganz intim im Art-déco-Speiseraum oder auf der Terrasse eines versteckten Gartens zu genießen. Preis : €€€€

Unternehmen Sie nach dem Abendessen einen Bummel durch die kopfsteingepflasterten Straßen von Vannes bis zur Kathedrale Saint-Pierre. Romanisch, neugotisch – Im Laufe der Jahrhunderte durchlief dieses Gebäude verschiedene Wandlungen und Stilrichtungen. Versäumen Sie die Rotunde von Danielo nicht: Diese runde, an die Kathedrale angeschlossene Kapelle ist einfach einzigartig in Frankreich. Sie ist ein Renaissance-Juwel und eines der ersten Zeugnisse dieses Stils auf französischem Boden.

Gastronomie – Preissegmente

Günstig €
Erschwinglich €€
Gehoben €€€
Gourmet €€€€

Step

Als Ergänzung Ihres Genießer-Ausflugs

Unsere Einkaufstipps

Kekse
Lassen Sie sich von den P‘tits Vénètes begeistern, dem Sandgebäck auf Basis von Buchweizenmehl und Fleur de Sel aus Saint-Armel, eine Spezialität der Biscutierie des Vénètes in Le Hezo und 100 % bio. Mit Karamell oder Schokolade als Imbiss oder salzig zum Aperitif!

Lachs
Decken Sie sich bei Fumage Artisanal D‘Arzon ein mit Räucherlachs, aber auch Sardinen- und Makrelenfilet, Tintenfisch oder Fischrillettes im Glas. Frische Seeluft in Konserven!

Salz
Verleihen Sie Ihrem Leben Würze mit dem Salz aus Saint-Armel! Fleur de Sel, grobes oder feines Salz, Kräuter- und Gemüsesalz aus den Salzgärten von Lasné werden in der Biscuiterie des Vénètes, im Maison du Cidre und in der Käserei von Suscinio verkauft.

Cidre
Besuchen und testen Sie die Produktion der Distillerie du Gorvello in Sulniac: Bio-Cidres, aber auch Pommeau, Fine de Bretagne und hauseigene Spirituosen wie Le Petit Prince de Guillevic (Cidre und Branntwein) oder den ganz neuen Gin Heol An orient 1672 aus der Brennerei.

Verkosten Sie den naturtrüben, hausgemachten, fruchtigen und leicht säuerlichen Hof-Cidre der Cidrerie De Rhuys NICOL in Surzur. Der Betrieb stellt ebenso den kristallklaren, feinperligen Cremant Royal Guillevic her, der auch als „bretonischer Champagner“ bezeichnet wird. In Le Hézo offenbart Ihnen La Maison du Cidre die Herstellungsmethoden dieser Familie, die seit drei Generationen Cidre produziert.

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge