Genießer-Ausflug

Der Geschmack des Meeres an der Goëlo‑Küste

Von April bis September

Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit meeresfrischen Aromen: in der Bucht von Paimpol gezüchteten Austern und frisch in Saint-Quay-Portrieux, dem größten Fischereihafen der Bretagne, angelandeten Fischen und Schalentieren.

01 Stufe 01

Am Ende des Vormittags – Probieren Sie Austern direkt am Strand

Beginnen Sie mit einem Spaziergang als Appetitanreger entlang der Bucht von Paimpol. Von den romantischen Ruinen der Abtei Beauport aus folgen Sie dem Zöllnerpfad bis zur Halbinsel Kerarzic, wo sich der Austernzuchtbetrieb Ferme marine bretonne Arin befindet. Drei Generationen von Austernzüchtern kultivieren hier drei verschiedene Austernarten. Fines und meeresfrisch, spéciales, mehr oder weniger fleischig – Entdecken Sie den Unterschied selbst auf der Terrasse der Bar bei der Produktionsstätte. Strandbarflair, die Füße im Sand, der Blick auf das türkisblaue Meer – Genuss pur!

Öffnungstage und -zeiten Außer-Haus-Verkauf ganzjährig. Austernbar von April bis September

Ferme marine bretonne Arin

Lesen Sie auch Paimpol und Loguivy-de-la-mer

02 Stufe 02

Zum Mittagessen – Meeresfrische Menüs in Saint-Quay-Portrieux

Fisch, Muscheln und Schalentiere stehen im Café de la Plage am Zöllnerpfad im Mittelpunkt. Genießen können Sie diese auf der großen Terrasse oder im „Dschungel“-Ambiente des Speiseraums, auf jeden Fall aber stets mit Meerblick.
Preis : €€ – €€€

Vom Meer auf den Teller – In Port d‘Armor bietet das Le Catamaran „fangfrische“ Menüs mit Fisch und Schalentieren direkt vom Kutter oder von den bretonischen Fischmärkten in der Nähe.
Preis : €€ – €€€

Gastronomie – Preissegmente
Günstig €
Erschwinglich €€
Gehoben €€€

Lesen Sie auchSaint-Quay-Portrieux

03 Stufe 03

Nachmittags (gezeitenabhängig) – Bewundern Sie die Bucht von Saint-Brieuc vom Meer aus

Machen Sie sich auf den Weg, um frische Seeluft zu tanken! In Saint-Quay-Portrieux oder Binic-Etables-sur-Mer können Sie an Bord eines Katamarans von Maestro Croisières eine dreistündige Rundfahrt entlang der Küste genießen. Ihr Skipper nimmt u. a. Kurs auf die Saint-Quay-Inseln, die Klippen von Plouha, den Bréhat-Archipel. In einer hübschen kleinen Bucht in der Umgebung von Saint-Brieuc gehen Sie vor Anker, um einen hausgemachten Imbiss zu genießen. Nutzen Sie die Zeit zum Schwimmen oder zum Sonnenbaden auf dem Katamaran-Netz: Das Leben kann so schön sein!

Der Ausflug findet vorbehaltlich einer Mindestteilnehmerzahl statt. Mit Voranmeldung.

Maestro Croisières

Lesen Sie auch Binic – Etables-sur-mer

Stufe

Zur Ergänzung Ihres Genießer-Ausflugs

Unsere Einkaufstipps

Cidre
Wie wäre es mit einer „Bolée de Paimpol“? Dieser naturtrübe Hof-Cidre, ob trocken, lieblich oder bio, ist das Aushängeschild der Cidrerie Guillou Le Marec in Paimpol. Das Familienunternehmen erweitert sein Angebot ständig. Die letzten Neuheiten: ein weißer Cidre, ein extratrockener Cidre und ein spritziger Apfelsaft.

Der ungefilterte Bio-Cidre du Comté du Goëlo schmeckt absolut authentisch. In Etables-sur-Mer hat die Cidrerie Barreau den Boujaron, den Branntwein der Kabeljaufischer, wiederaufleben lassen. Sie finden ihn in den Regalen des umweltbewussten Lebensmittelgeschäfts Au Panier de Patou in Binic.

Biere
Von Weißbier bis hin zu Stout … Die Brauerei Uncle in Etables-sur-Mer bietet 6 bis 8 verschiedene Biere, die von den „Onkeln“ aus ungefähr 15 Hopfen- und etwa 10 Gersten- und Weizenmalzsorten hergestellt wird. Diese können auch vor Ort auf dem Firmengelände genossen werden, einem umgebauten Bootshaus.

Probieren Sie La Nordé, ein handwerkliches, ganz in der Nähe der Klippen von Plouha gebrautes Bier. Weiß mit Kaffirlimettenschale, blond nach Art eines Klosterbiers mit Wildblumen, bernsteinfarben mit Tonkabohne und Zimtblättern – Das Sortiment ist vielfältig und mit Medaillen ausgezeichnet!

Gebäck
Beißen Sie in eine Jakobsmuschel – in Form einer Praline! Ganaches mit bretonischen oder exotischeren Aromen, Kouign-amann, der zu den besten der Bretagne gehört, Macarons in Hülle und Fülle – In der Chocolaterie-Pâtisserie Serge Abalain in Saint-Brieuc sind die Verlockungen vielfältig!

Gönnen Sie sich die bretonischen Spezialitäten aus der Biscuiterie Brieuc in Saint-Brieuc: Kouign-amann, Kekse, Sandgebäck aus Buchweizen oder Salzkaramell. Hier wird alles wie zu Hause per Hand und aus lokalen Zutaten hergestellt.

Fisch, Muscheln und Schalentiere
Probieren Sie die innovativen Rezepte von La Conserverie La Paimpolaise in Paimpol. Diese werden von einem Chefkoch auf Basis von vor den Küsten der Bretagne gefangenen Fischen, Muscheln und Schalentieren ohne Konservierungsmittel und ohne Zusatzstoffe entwickelt. Aufstriche, Tapas, Rillettes – So schmecken Ihre Häppchen nach mee(h)r!

Haben Sie Appetit auf Jakobsmuscheln zum Abendessen? Dann nehmen Sie Kurs auf das Fischgeschäft von Les Viviers de Saint-Marc in Tréveneuh, bei dem diese im Mittelpunkt steht. Wer möchte, findet hier auch eine gute Auswahl, um sich einen schönen Meeresfrüchteteller zusammenzustellen.

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge