© Emmanuel Berthier
7 außergewöhnliche Ideen Genießen Sie echten Urlaub vom Alltag in der Bretagne

7 außergewöhnliche Ideen

Möwen, Galettes, Garnelen … Na bitte, die Bretagne kennen Sie auswendig. Wirklich? Probieren Sie etwas Neues, ändern Sie die Perspektive. Eine Prise Salz verändert alles! Mit unserer Top 7 der außergewöhnlichen Ideen finden Sie das gewisse Etwas, das einen eigentlich ganz normalen Urlaub besonders macht. Entspannend, künstlerisch, zerzaust, in luftiger Höhe … Die Bretagne hat noch längst nicht alle ihre Geheimnisse offenbart. Machen Sie sich auf den Weg, um sie zu entdecken.

1. Eine Nacht im Leuchtturm

Wenn Sie hoch hinaus wollen, ist eine Nacht in diesem Leuchtturm genau das richtige für Sie: Am Rand von Port-Louis empfängt Sie der Leuchtturm Kerbel mit einer Höhe von 25 Metern. Bevor Sie einen Rundumblick auf die Bucht von Quiberon, Lorient und die vorgelagerte Insel Groix im Meer genießen können, sind 120 Stufen zu erklimmen. Ein Studio mit Mahagoni-Fußboden und Designermöbeln wurde dort eingerichtet, wo sich einst das Leuchtfeuer befand, sodass Sie die Aussicht schon beim Aufstehen genießen können.


2. Wakeboard-Schnupperkurs auf einem See

Eine Mischung aus Wasserski, Snowboarden und Surfen – das ist Wakeboarden. Die trendige Wassersportart können Sie mit der Familie oder mit Freunden auf einem See in grüner Umgebung ausprobieren. Gezogen von einem 500 Meter langen Kabel, sausen Sie mit 30 Kilometern pro Stunde über das Wasser. Wagemutige können sogar ein paar Kunststücke auf Hindernissen und Sprungschanzen probieren. Anschließend können Sie an der Bar den Blick auf das Wasser genießen. Oder testen Sie Kneeboarding oder klassisches Wasserski. Die Aktivitäten sind meist für Kinder ab 7 oder 8 Jahren geeignet.


3. Schlafen in einem Nest

Das Küken, das in Ihnen schlummert, dürfte dieses Konzept lieben: sich in ein kleines Nest kuscheln, eine Oase der Ruhe, wo an alles gedacht wurde, um sich wohlzufühlen … Man wird kaum etwas Gemütlicheres finden. Ob Nest, halbkugelförmiges Bubble-Zelt oder Iglu: Treffen Sie Ihre Wahl für einen behaglichen und zugleich futuristischen Aufenthalt. Eine 360-Grad-Vision, die Sie direkt ins Land der Träume führt.


4. Ein Törn auf einem Traditionssegler

Sie haben Lust, mit der Familie Pirat zu spielen und in See zu stechen, um sich frischen Wind um die Nase wehen zu lassen? Sie möchten einen Hochseetörn zu unternehmen? Dann kommen Sie doch an Bord eines der 49 Traditionssegler der Bretagne. Nehmen Sie das Ruder in die Hand, setzen Sie die Segel und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Diese Ausflüge sind auch fantastische Einführungen in die Welt der Seefahrt. Unternehmen Sie einen Törn durch den Golf von Morbihan oder die Bucht der Korsaren, beobachten Sie Seehunde, Papageientaucher und Basstölpel auf den Sieben Inseln an Bord eines Langustenfischerboots und vieles mehr: So viele maritime Erlebnisse warten in der Bretagne auf Sie.


5. Mein Baumhaus

Sich für eine Nacht von der Welt zurückziehen? Dafür ist ein Baumhaus perfekt, der Star unter den außergewöhnlichen Unterkünften. Verschmolzen mit seiner Umgebung, bietet es Ihnen eine Oase der Ruhe und vollkommenen Tapetenwechsel auf mehreren Metern Höhe. In lichter Höhe laden die Baumhäuser des Jardin de Pierre dazu ein, den Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Die „Cabanes des légendes“ versetzen Sie auf der Stelle in das Reich der Elfen und Feen.


6. Originelle Zwischenstopps am Loire-Ufer


7. Ecolodges: Erholung mitten in der Natur

Mit diesem Konzept, das Tourismus und Umweltschutz verbindet, genießen Sie einen 100 % natürlichen Urlaub. Hochwertige Zelte, kleine Häuschen oder schwimmende Unterkünfte laden zu einem Urlaub in bevorzugter, besonders naturnaher Umgebung ein. Freiluftaktivitäten, Bio-Mahlzeiten, Einkaufsmöglichkeiten: Es wurde an alles gedacht, damit Ihr Urlaub ein echter Erfolg wird.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge