GENIESSER-AUSFLU

Bretonische Klassiker und moderne Aromen in der Cornouaille

Ganzjährig

Versetzen Sie in der Cornouaille Ihren Gaumen in Staunen mit neu interpretierten Klassikern der bretonischen Küche. Genießen Sie einen Feinschmecker-Bistro-Lunch in Douarnenez. Probieren Sie Kouign-amann in der Gourmet-Version in Pont-Croix. Und begießen Sie Ihren Ausflug mit einem Cidre in der Altstadt von Quimper. Eine Tour zwischen Tradition und Modernität!

01 Step 01

Zum Mittagessen: Geschmack und Farben in Douarnenez

Genießen Sie mit Blick auf den Strand Les Sables Blancs in Douarnenez ein traditionelles französisches Gericht in moderner Version im Bistro Char’Lo. Das gewisse Etwas: Der Küchenchef spielt mit Farben und Aromen von saisonalem, lokalem und unbekanntem Gemüse. Die hausgemachten Burger sind ebenfalls äußerst verlockend! Preis: €

Gastronomie – Preissegmente
Günstig €
Erschwinglich €€
Gehoben €€€
Gourmet €€€€

02 Step 02

14 Uhr: Wecken Sie den Müller, der in Ihnen schlummert, in der Mühle von Keriolet

Begeben Sie sich zur Pointe du Millier in Beuzec-Cap-Sizun. Bevor Sie zum Leuchtturm gelangen, gehen Sie durch den Niederwald, in dem sich die Mühle von Keriolet versteckt. Das große vertikale Schaufelrad mit seinen 8 Metern Durchmesser wird Sie beeindrucken. Es wird von einem Bach gespeist, der zwischen Moos, Farn und Granitgestein fließt. Märchenhaft! Die bis in die 1950er Jahre aktive und 2008 restaurierte Mühle mahlt heute Bio-Mehl. Im Inneren wird mit Schautafeln und einem Audioguide der Kornverarbeitungsprozess erklärt. Gehen Sie nicht, ohne zuvor eine Tüte Mehl sowie ein Glas Buchweizenblütenhonig gekauft zu haben, der ebenfalls vor Ort erzeugt wird.

Für Besichtigungen geöffnet von dienstags bis sonntags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr.

Samstags und sonntags zusätzlich Brotverkauf.

03 Step 03

16 Uhr: Nachmittagsimbiss in Pont-Croix

Zeit für eine kleine Stärkung! Beißen Sie in Pont-Croix in eine Kouignardise. Wie Kouign-amann wird sie aus buttrigem Brotteig, der wie Blätterteig gefaltet wird, hergestellt, und kann in den Geschmacksrichtungen natur, Himbeere, Banane-Schoko usw. genossen werden. Wer es herzhafter mag, kommt mit den Varianten Apfel-Camembert, Lauch-Andouille usw. auf seine Kosten.

04 Step 04

17 Uhr: Ein Spaziergang durch die Altstadt von Quimper macht Appetit

Nehmen Sie sich Zeit, um ohne bestimmtes Ziel durch die Straßen der alten Viertel von Quimper zu schlendern. Rund um die Kathedrale Saint-Corentin – ein Juwel der bretonischen Gotik – laden mehrere kleine Plätze zum Entspannen ein. Der Place au Beurre (Butterplatz), die Venelle du Pain Cuit (Gebackenes-Brot-Gasse), die Venelle du Poivre (Pfeffergasse), die Rue des Boucheries (Metzgereienstraße) usw. machen Appetit! Versäumen Sie nicht das am Odet-Ufer gelegene Viertel Locmaria, das Handwerker-, Künstler- und Feinschmecker-Viertel zugleich ist.

05 Step 05

19.30 Uhr: Cidre-Variationen

Wussten Sie schon, dass Sistr auf Bretonisch Cidre bedeutet? Entdecken Sie nicht weniger als 60 Sorten auf der Karte des Sistrot in Quimper als Begleitung zu einem innovativen Gericht rund um Cidre, Äpfel und oftmals mit einem Hauch Exotik, um Ihren Gaumen zu kitzeln! Preis: €€ – €€€

Gastronomie – Preissegmente
Günstig €
Erschwinglich €€
Gehoben €€€
Gourmet €€€€

Step

ALS ERGÄNZUNG IHRES GENIESSER-AUSFLUGS

Unsere Einkaufstipps

Gebäck

Mandelcreme auf einem mit Kaffeefondant glasierten Macaron: Lassen Sie sich von einem Java begeistern, der Spezialität der Pâtisserie Le Meur. Die Konditorei, eine kleine Institution von Quimper, bietet außerdem 30 verschiedene Torten sowie eine große Auswahl hausgemachter Macarons, die vor Ort in der Teestube genossen werden können.

Lassen Sie sich von den Macarons de Philomène, einem Muss in Quimper, begeistern. 30 Geschmacksrichtungen stehen zur Wahl, darunter Erdbeere aus Plougastel oder Salzkaramell, aber auch Tonka-Bohne, Litschi, Grapefruit und mehr. Um diese Macaronerie zu finden, halten Sie Ausschau nach der Statue von Philomène über dem Schaufenster.

Beobachten Sie, wie die berühmten Crêpes dentelles in der Biscuiterie de Quimper im Viertel Locmaria mithilfe eines Messers handgerollt werden. In den Regalen finden Sie außerdem eine große Auswahl regionaler Erzeugnisse und Cidres.

Bier

Im La Baleine Déshydratée, einer Taverne 2.0 in Quimper, können Sie Ihre Wahl aus 400 Biersorten, darunter 40 vor Ort gebrauten, treffen. Pfirsich-Thymian, Himbeere-Pfirsich-Piment — den Rezepten mangelt es nicht an Originalität. Hier wird direkt am Zapfhahn mit einer Karte bezahlt.

Kouign-amann

Blättrig und buttrig-zart gilt der Kouign-amann der Boulangerie des Plomarc’h in Douarnenez als einer der Besten der Bretagne. Thierry Lucas, der Bäcker, stellt sie Stück für Stück per Hand nach authentischem, in Douarnenez erfundem Rezept her!

Cidre

Von der Obstwiese bis zur Abfüllung: Entdecken Sie alle Schritte der traditionellen Herstellung von Cidres (darunter des AOP Cornouaille) und Pommeau de Bretagne im Manoir de Kinkiz in Quimper. Verkostung gratis.

Probieren Sie die Cidres, den Apfelsaft und den Apfelessig der Cidrerie De Tromelin in Mahalon in der Region Cap Sizun und tragen Sie zur beruflichen Integration Erwachsener mit Handicap bei. Die handwerkliche Produktion mit Herkunftsbezeichnung dieser Behindertenwerkstatt wird regelmäßig bei Wettbewerben ausgezeichnet.

Sie haben mehrere Tage Zeit?     

Begeben Sie sich auf eine köstliche Tour durch die Region Cap Sizun

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne
Unsere Vorschläge