Wanderrouten auf dem GR 34

Von Vannes über Belle‑Île‑en‑Mer nach Quiberon

Von April bis September

Belle-Île, die schöne Insel, die ihren Namen zu recht trägt, der Golf von Morbihan mit seiner angenehmen Lebensart und die Halbinsel Quiberon mit ihren tausend Facetten … Sie werden die Stars der südlichen Bretagne lieben! Das Neueste: eine Mischung aus Meer und Natur mit Ausflügen und Aktivitäten in Hülle und Fülle, auf (und im) Wasser. 

Pointe des Poulains à Sauzon - Belle-Ile-en-MerPointe des Poulains à Sauzon - Belle-Ile-en-Mer
©Pointe des Poulains à Sauzon - Belle-Ile-en-Mer|Emmanuel Berthier
01 Step 01

Von Vannes, Conleau, nach Saint Armel, le Passage

Start: Conleau
Anreise: Le Passage

Dies ist das südlichste Viertel von Vannes. Das eine Stunde Fußmarsch, vorbei an einem kleinen Wald und den Kais, von den Stadtmauern entfernte Viertel Conleau ist eine Perle!  Am Anleger erwartet Sie die Petit Passeur: eine kurze Bootsfahrt und 3 Minuten später sind Sie auf der Halbinsel Séné. Der Ausflug führt Sie vom Fischerhafen Port-Anna zu Austernparks, kleinen Fischerhäusern sowie der Pointe Bill und der Pointe Montsarrrac – eine wahre Zoomaufnahme der unzähligen kleinen Inseln, die hier im Golf liegen.  Eine zweite Miniüberfahrt bringt Sie nach Saint-Armel, einem kleinen Ort mit unglaublichem Charme. Holen Sie an den schnurgeraden Sümpfen Ihr Fernglas heraus: Vogelbeobachtungsspot voraus!

Sie haben keine Eile, aufs Festland zurückzukommen? 

Vollkommen verständlich! Den regionalen Naturpark des Golfs zwischen Inseln und Austernbänken vom Wasser aus zu entdecken, ist einfach unbeschreiblich. Mit Enez Kapad, Arbenn Kayak oder der Segelschule 47° nautik, gibt es nichts Einfachereres, als eine Kajak, Surf- oder SUP-Ausrüstung zu leihen oder einen Ausflug auf einem Traditionssegler zu unternehmen. Einmalig.

*Vorbehaltlich Verfügbarkeit. Voranmeldung empfohlen. Kalender einsehen.

   Fortgeschrittenen-Niveau

17,5  km  – Ca. 4h Std. Gehzeit + Boot

Unsere Tipps

02 Step 02

Von Sarzeau, Port du Logeo, nach Arzon, Port Navalo

Start: Port du Logeo
Anreise: Port-Navalo

Von Saint-Armel aus sind Sie mit dem Taxi (14 km) oder, motiviert wie nie, zu Fuß hierher gekommen: Warum also Port du Logeo schon verlassen? Die farbenfrohen Nebengebäude, die ruhenden Boote? Weiter geht es zu Fuß, mit Ausblicken zum Niederknien auf die Buchten und 365 Inselchen, die wie ein Puzzle im Golf verstreut leigen! Hinter der Gezeitenmühle Pen Castel zeigt sich die Îles aux Moines. Eine Reihe von Kehren später sind Sie da. Ein Tipp: Gehen Sie bis zum Cairn Petit Mont, ein archäologisches Wunder mit dem Meer als Kulisse.

Zeit für eine Pause? 

Port-Navalo ist ein Badeort, also ab ins Wasser! Um im Flow zu bleiben, gibt es aber nichts besseres als einen Ausflug … diesmal in Badekleidung. Egal, ob Sie sportlich oder entdeckungslustig unterwegs sind: Kerners Kayak* verleiht die richtige Ausrüstung. Ein Tipp unter Freunden: Unternehmen Sie Ihren Ausflug bei Sonnenuntergang – unglaublich eindrucksvoll.

*Vorbehaltlich Verfügbarkeit. Voranmeldung empfohlen. Kalender einsehen.

   Fortgeschrittenen-Niveau

19 km – Ca. 4 Std. 30 Min Gehzeit

Unsere Tipps

03 Step 03

Belle Île-en-Mer

Start:  Sauzon
Anreise: Plage de Donnant

Hier ist es schön, hier möchte man bleiben! Diese Etappe auf Belle-Île ist ein großartiges Spektakel mitten in der Natur. Von kleinen steinigen Stränden führt der Weg bis zur Pointe des Poulains. Hier bläst es ganz ordentlich, aber was für eine schöne Aussicht! Wenn Sie zum Leuchtturm möchten, achten Sie auf die Gezeiten: Bei Flut ist der Zugang nicht möglich. Folgen Sie dem Küstenweg in Richtung der Apothicaire-Höhle mit der gegen die Klippe stiebenden Gischt als Kulisse. Und angekommen. Oberhalb des Meeres bringen Wind und Weg Sie bis zum Plage de Donnant mit seinen eindrucksvollen Wogen.

Jetzt ist es an der Zeit, den Waschbrettbauch zu zeigen 

Direkt nach Westen ausgerichtet, fängt Donnant ie Wellen ein, die direkt vom Ozean kommen. Der perfekte Spot zum Surfen! Die blonden Strähnen im Wind, ist alles da, um mit den Surfschulen Belle-Ile Surf Club oder Ty School Vergnügen und Sicherheit zu kombinieren.

   Sportler-Niveau

18 km –  Ca. 5 Std. Gehzeit

Unsere Tipps

04 Step 04

Belle-Ile-en-Mer – Saint-Pierre Quiberon, über Port-Maria nach Quiberon

Start: Le Palais
Anreise: Kerhostin

Von Le Palais bringt Sie das Fährunternehmen compagnie Îliens aufs Festland. Überfahrt mit dem Katamaran: check! Auf der Halbinsel geht es zur Pointe du Conguel. Dort entfaltet sich die Bucht von Quiberon bis zur Halbinsel Rhuys. Über Port-Haliguen geht es die Küste hinauf, dann nach Westen zu den stürmischen Klippen von Port-Blanc. Die Pointe du Percho bietet einen unglaublichen Ausblick auf die wilde Küste. Erreicht man schließlich den Lieblingshafen der Einheimischen, Portivy, wird das Relief sanfter. Auf Felsen folgt Sand!

Und was steht auf der Eat List? 

Sie werden von den Niniches, den berühmten Lutschern aus Quiberon, begeistert sein! Packen Sie auch ein paar Kekse ein … Selbstverständlich hergestellt mit halbgesalzener Butter. Um Ihrem Picknick einen lokalen Touch zu verleihen, denken Sie an Sardinenkonserven, die nach überlieferter Tradition hergestellt werden.

   Fortgeschrittenen-Niveau

12 km – Ca. 3 Std. Gehzeit

Unsere Tipps

05 Step 05

Von Saint-Pierre Quiberon nach Plouharnel

Start: Kerhostin
Anreise: Pratézo

Die letzte Etappe, fassen wir zusammen. In den Schuhen: Sand. In den Haaren: Wind. In den Augen: Funkeln. Kurz hinter der Festung Fort de Penthièvre, vorbei an der Landenge, hat man fast das Gefühl, auf dem Wasser zu laufen. Dahinter rollt die größte Dünenkette der Bretagne ihren Sandteppich aus. Auf der Landseite schützen die Dünen den Wald von Quiberon und lassen dann den Blick über die endlosen Horizonte der Bucht von Plouharnel mit ihren Naturgebieten schweifen. An der Seeseite ist jetzt der richtige Moment für eine Surfsession, falls Sie diese auf Belle-Île versäumt haben. Der Spot ist berühmt und für jedes Niveau geeignet. Über die Aussicht auf die Küste vom Wasser aus wollen wir erst gar nicht reden!

Open bar

Wassersport so viel Sie wollen* in der Nähe der Landenge von Penthièvre! Die Schule Nature School bietet Kurse und Ausrüstung. Am 7 Kilometer langen Strand können Sie sich austoben: Strandsegeln mit les Passagers du Vent, Surfen mit dem l’ESB, Kajak, Kitesurfen oder Aqua-Walking mit Terre Mer Aventure. Apropos Abenteuer, wann geht es wieder los?

* Vorbehaltlich Verfügbarkeit. Voranmeldung empfohlen. Kalender einsehen.

   Fortgeschrittenen-Niveau

11 km – Ca. 2 Std. 30 Min. Gehzeit

Unsere Tipps

Step

Bereit zum Aufbrechen?

Unsere Tipps, um Ihnen das Leben leichter zu machen

Anreise mit dem Zug

  • Anreise: Bahnhof Vannes
  • Ab Paris: TGV-Verbindung

Fortbewegen vor Ort

  • Nutzen Sie den BreizhGo Reflex: Ihr persönlicher Busfahrplan im Internet und mobil
  • Itirando : Finden Sie Ihre Route und alle Informationen zu verfügbaren Transportmitteln

Gepäcktransfer

Wanderungsvorbereitung

Ein Restaurant wählen

Günstig €
Erschwinglich €€
Gehoben €€€
Gourmet €€€€

GR34, der maritimste aller Fernwanderwege

Hier können Sie:

VIELLEICHT GEFÄLLT IHNEN AUCH

Offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne