Grüne Routen

Idyllische Radwege quer durch die Bretagne

Sicher, ausgeschildert und meistens autofrei und windgeschützt, sind die Grünen Routen der Bretagne ideale Wege für Ausflüge in die Natur mit der Familie und mit Freunden. Für Radfahrer, Reiter und Wanderer gibt es entlang der Wege verschiedene Übernachtungsangebote, Restaurants und Werkstätten. Je nach Lust und Laune sind kurze Tagesausflüge oder mehrtägige Touren entlang der Grünen Routen möglich.

Foto 1 Grüne Routen Foto 2 Grüne Routen Foto 3 Grüne Routen Foto 4 Grüne Routen Foto 5 Grüne Routen Foto 6 Grüne Routen

Wählen Sie Ihre Route

Die Grünen Routen (Voies Vertes) und Véloroutes

Um die Bretagne mit dem Rad oder auch zu Fuß oder hoch zu Ross zu erkunden, steht Ihnen ein mehr als 1.000 Kilometer langes Netz aus acht Grünen Routen und Véloroutes zur Verfügung. Die ehemaligen Treidelpfade, Bahntrassen und kleine Straßen führen quer durch die bretonische Landschaft. Die flachen Strecken sind auch für gemütliche Radler und Kinder leicht zu schaffen. Entlang der Flüsse, Kanäle und Küsten der Bretagne bietet sich Ihnen ein herrliches Panorama. Sportlicher wird die Fahrt im Gebirgsmassif der Monts d'Arrée, aber oben werden Sie mit einem weiten Blick über die Bretagne bis zur Küste belohnt.

Weitere Informationen zum Radewegenetz in der Bretagne mit Karten und detaillierten Streckenbeschreibungen finden Sie auf unserer englischen Website zum Radfahren in der Bretagne.

Die Vélodyssée von Roscoff bis Nantes

Die Vélodyssée ist der längste Radweg Frankreichs und verbidnet Roscoff an der Nordküste der Bretagne mit Nantes im Südosten. Wem das nicht reicht, der kann die Route auch bis nach England oder Spanien weiterfahren. Größtenteils folgt die Radroute den Grünen Routen entlang des Nantes-Brest-Kanals quer durch die Bretagne. Die Bucht von Morlaix, das Moor von Redon, die alte Abtei von Bon Repos, der See von Guerlédan, die malerischen Orte Josselin und Malestroit sowie viele weite Sehenswürdigkeiten liegen direkt an Ihrer Strecke.

Planen Sie Ihre Tour entlang der Vélodyssée (englisch)

 Le Tour de Manche & Le Petit Tour de Manche - Die große und die kleine Ärmelkanal-Tour

Diese Route verbindet die Bretagne, die Normandie und Südengland. Saint-Malo, der Klosterberg Mont-Saint-Michel und die Landspitze von Contentin liegen entang der Küstenstrecke, bevor es mit der Fähre nach Südengland geht. Dort führt die Route entlang der Felsküste von Poole bis nach Weymouth. Von hier können Sie auf die französisch-englische Insel Jersey übersetzen und dann mit dem Schiff wieder zurück nach Saint-Malo gelangen.

Etwas sportlicher ist die große Ärmelkanal-Tour (Tour de Manche), die im Frühjahr 2013 eröffnen wird. Diese Radstrecke führt von der Normandie über die Smaragdküste und die Rosa Granitküste der Bretagne bis nach Roscoff. Von hier bringt Sie die Fähre bis bacg Plymouth, wo Sie Ihre Radtour im englischen Cornwall fortsetzen können.

Weitere Informationen zur großen und kleinen Tour de Manche mit Karten und detaillierten Streckenbeschreibungen finden Sie auf der englischen Seite der Tour de Manche.

Ihre Reise vorbereiten

Alle für die Organisation Ihres Radaufenthaltes nötigen Informationen finden Sie auf unserer englischen Rad-Website sowie in einer Reihe unterschiedlicher Unterlagen:

  • Karte „Voies vertes de Bretagne“ , herausgegeben vom Tourismusverband der Bretagne
  • Buch „La Bretagne par les voies vertes“  (Die Bretagne über die Voies Vertes entdecken), Editions Ouest France
  • Radführer „La Bretagne à vélo“ - Tome 1 (Durch die Bretagne mit dem Fahrrad – Band 1) Editions Ouest France; hier finden sich Routen von Rennes über Saint-Malo bis nach Roscoff
  • Radführer „La Bretagne à vélo“ - Tome 2 (Durch die Bretagne mit dem Fahrrad – Band 2), Editions Ouest France; diese Route führt am Kanal entlang von Nantes nach Brest
  • Radwegenetz Cycle West mit den Routen Vélodyssey, kleine und große Ärmelkanal-Tour

Buchen Sie Ihre Zwischenstopps in den Unterkünften Etape Rando Bretagne

Die Anbieter von Etape Rando Bretagne-Unterkünften sind für Ihre Zwischenstopps ausgestattet und je nach ihrer Übernachtungskapazität für durchreisende und länger verweilende Touristen und je nach ihrer Nähe zu den Routen (weniger als 5 Kilometer bei Radfahrern und Reitern, weniger als 2 Kilometer bei Wanderern) aufgelistet.

Egal ob Hotel, Gästezimmer, Jugendherberge, Campingplatz oder Etappenlager – jede dieser Strukturen bemüht sich, Ihnen geeignete Ausstattungen und Serviceleistungen anzubieten: Fahrradraum, Reinigungsbereich, Waschraum, Gepäcktransport, geeignete Verpflegung, Informationen zu den Routen...

Auf der Karte „Voies vertes de Bretagne“ oder auf der interaktiven Karte unserer englischen Rad-Website bekommen Sie eine detaillierte und geographisch lokalisierte Beschreibung.

Mieten Sie Ihr Material bei einem Profi

Ein Verzeichnis der Fahrradvermieter finden Sie auf der Karte „Voies vertes de Bretagne“, Reparaturbetriebe sind auf unserer englischen Rad-Website angegeben.

Eine Reise ohne die Verpflichtung der Radrückgabe - auch diesen Dienst bieten Ihnen mehrere professionelle Radvermieter in der Bretagne an.

Wer sich gerne Zeit für eine Radrundfahrt durch eine Stadt nehmen möchte, findet hier einige gute ‚Fahrrad-Selbstbedienungssysteme’: Vélo Star in Rennes und Vélocéa in Vannes.

Kombinieren Sie Rad und Zug

Das Streckennetz der TGV und TER-Züge erlaubt zahlreiche Kombinationen für den durchreisenden Touristen. 

Die SNCF richtete Partnerschaften („label loueurs“ - Vermieterlabel) mit professionellen Radvermietungen in Bahnhofsnähe ein, die sich für die Reisenden in Qualitätsgarantien und Vorzugstarifen niederschlagen! 

Weitere ungewöhnliche Ideen

La Ligne Baie (Buchtlinie): Eine Möglichkeit, den Mont-Saint-Michel über ein Kombi-Angebot aus Zug + Auto + Fahrrad zu erkunden.

Le Tire Bouchon der Halbinsel Quiberon: Ein besonders malerischer Schienenbus, mit dem Radfahrer ihr Fahrrad auf die Halbinsel bringen und diese dann in aller Ruhe erforschen können.

Mit den Tripadvisor-Bewertungen von Reisenden

fans de Bretagne

Teilen Sie Ihre schönsten Bretagne-Fotos und treffen Sie andere Fans der Bretagne auf der ganzen Welt.

www.fans-der-bretagne.com

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie immer als Erstes Ihre Neuigkeiten aus der Bretagne.